Startschuss für Erschließung im „Alten Kamp II“

+
Die Bagger sind im Baugebiet „Alter Kamp II“ angerückt.

Niederense -  Mit den Erschließungsarbeiten im Baugebiet „Alter Kamp II“, westlich der Bahnhofstraße in Niederense ist begonnen worden.

Auf dem Areal können 15 Wohnhäuser entstehen. Nach Auskunft von Heribert Knoop aus der Gemeindeverwaltung sind bisher 12 Bauplätze fest vergeben. Drei weitere Grundstücke stehen noch zur Verfügung. Interessenten auf einer entsprechenden Warteliste seien inzwischen angeschrieben worden.

Für die Erschließungsarbeiten, so die Verwaltung, ist ein Zeitraum von etwa drei Monaten vorgesehen. Sofern alles nach Plan laufe, könne danach mit den ersten Bauvorhaben begonnen werden, führte Bauingenieur Uwe Schürmer im Gespräch mit dem Anzeiger aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare