Polizei sucht nach Unfall in Niederense flüchtigen Fahrer  

Niederense - Die Polizei ist nach einem Unfall in Niederense auf der Suche nach einem flüchtigen Fahrer. Allerdings gibt es einen Anhaltspunkt.  

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es an der Möhnestraße zu einem Unfall. Ein unbekannter Autofahrer befuhr die Möhnestraße in Richtung Arnsberg.

In Höhe der Einmündung Bahnhofstraße fuhr der Unbekannte mit seinem Pkw über die Mittelinsel und riss dabei beide Verkehrsschilder ab.

An seinem Fahrzeug entstand wohl erheblicher Sachschaden. Unter anderem lief eine Menge Öl aus. 

Der Flüchtige muss mit dem beschädigten Fahrzeug dort längere Zeit gestanden haben, da der Unfallwagen wahrscheinlich nicht mehr fahrbereit war. Er entfernte sich anschließend, ohne den Schaden zu melden. 

Nach ersten Ermittlungen handelt es sich bei dem Auto um einen Opel.

Zeugen, die Hinweise zu dem Unfall oder dem beschädigten Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 02922791000 zu melden.

Falls den Fahrer ein schlechtes Gewissen plage, wäre jetzt der richtige Moment, sich zu melden, so die Polizei. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare