Polizei und Rettungswagen bei Volbringen im Einsatz

Unfall auf der Kreuzung Bittinger Haarweg/Lanner weckt böse Erinnerungen an 2016

+
An der Kreuzung der Straßen Bittinger Haarweg und Lanner bei Ense-Volbringen hat sich am Dienstagnachmittag ein Verkehrsunfall ereignet.

[Update 18.40 Uhr] Ense - Drei leicht verletzte Personen und ein hoher Sachschaden – das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am späten Dienstagnachmittag auf der Kreuzung Bittinger Haarweg/Lanner bei Volbringen ereignet hat.

Gegen 17 Uhr ist ein Verkehrsteilnehmer aus Volbringen kommend in Richtung Niederense gefahren, wollte ersten Erkenntnissen zufolge den Haarweg (B516) kreuzen, kollidierte dann aber mit einem weiteren Auto. 

Insgesamt waren am Ende drei Fahrzeuge in den Unfall verwickelt, mindestens zwei davon aus dem Hochsauerlandkreis. Ein Wagen landete im Graben, musste später von der Feuerwehr geborgen werden. 

Während der Unfallaufnahme und Bergungsmaßnahme musste die Polizei die Straße zwischenzeitlich komplett sperren.

Im September 2016 war es an der identischen Kreuzung Bittinger Haarweg/Lanner ebenfalls zu einem schweren Unfall gekommen, bei dem drei junge Frauen aus Soest, Welver und Menden schwer verletzt worden waren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare