„Nacht der Offenen Kirchen“ in Ense

NIEDERENSE ▪ Aller guten Dinge sind drei. Und zur dritten „Nacht der Offenen Kirchen“ laden der Pastoralverbund Ense und die evangelische Kirchengemeinde Ense am Pfingstsamstag, 27. Mai, wieder in die Anna-Kapelle und die Pfarrkirche St. Bernhard in Niederense ein.

Unter dem Motto „Wie dein Feuer sich verbreitet und die Finsternis erhellt“ beginnt die Veranstaltung um 19 Uhr zunächst mit einer Einstimmung, an die sich um 19.30 Uhr ein Ökumenischer Gottesdienst „125 Jahre St.-Anna-Kapelle“ anschließt. Ab 20 Uhr startet das Programm „laut und leise“ in St. Anna und St. Bernhard mit der Band „Gegenwind/Authentic Music Aroma“ und mit Mitgliedern der Katholischen und evangelischen Kirchengemeinde mit Bibeltexten in bunter Auswahl und dem Förderverein der Anna-Kapelle, der für das leibliche Wohl sorgen wird, ebenso wie die Cocktailbar Katerfrei. Die Veranstaltung schließt gegen 23 Uhr mit dem Nachtsegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare