"Nacht der Lieder" in Ense-Bremen erlebt die siebte Auflage

Die Cantalinos haben ihre Mitwirkung am Programm zugesagt.

Bremen – Die „Nacht der Lieder“ in der Bremer Pfarrkirche St. Lambertus erlebt am 12. Oktober ihre mittlerweile siebte Auflage.

Der Erlös der vom Liturgiekreis der Pfarrgemeinde geplanten Veranstaltung geht an die beiden Bremer Kindergärten sowie das Christliche Hospiz in Soest.

Auftakt ist am 12. Oktober mit einem Gottesdienst um 17 Uhr. Er wird musikalisch von den „Shadowies“ begleitet und steht unter dem Thema „Hier und jetzt“. Im Anschluss gegen 18.30 Uhr beginnt dann „Die Nacht der Lieder“.

Als Mitwirkende haben ihre Zusage gegeben der Pop- und Gospelchor „Just for Fun“ aus Attendorn, der Kinder- und Jugendchor Cantalino aus Wickede, der „Heartchor“ aus Lüttringen, als Solosänger AJ aus Werl-Budberg und die Gruppe Klaus Schriever (Saxophon, Gesang, Piano) aus Wickede.

Dabei versprechen die Veranstalter: „Wir erleben unsere Kirche in einem anderen Licht: illuminatiert von innen und außen.“ Für das leibliche Wohl werden im Zelt vor der Kirche ein kleiner Imbiss und Getränke angeboten. 

Der Eintritt zur „Nacht der Lieder“ ist frei. Es wird um Spenden gebeten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare