"Lebendige Krippe" auf dem Hof Bock in Lüttringen zugunsten der "Stiftung Kinderhilfe Ense"   

Gegen 16 Uhr wird am Samstag auch der Nikolaus erwartet, der eine Überraschung für die Kinder mitbringt.

Lüttringen - Die „Lebendige Krippe“ in Lüttringen auf dem Hof Bock in der Hermann-Löns-Straße 14 wird wieder am kommenden zweiten Adventssamstag, 8. Dezember, um 15 Uhr eröffnet.

In gemütlicher Atmosphäre werden auf einem kleinen Weihnachtsmarkt Bastel- und Handwerkerarbeiten sowie warme Getränke und frische Waffeln angeboten.

Der Erlös geht wie in den vergangenen Jahren an die „Stiftung Kinderhilfe Ense“. 

Gegen 16 Uhr wird der Nikolaus erwartet, der eine Überraschung für die Kinder mitbringt.

Bis zum Dreikönigstag am 6. Januar, kann die „Lebendigen Krippe“ jeden Tag besucht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare