Kindergarten in Ense-Höingen ist Pastoraler Ort

+
Das Zertifikat wird am 10. Januar verliehen.

Höingen – Der katholische Kindergarten St. Josef in Höingen hat das Zertifikat „ Familienpastoraler Ort“ des Erzbistums Paderborn erhalten.

Am 10. Januar wird das Zertifikat von Pastor Carsten Scheunemann und Gemeindereferentin Martina Berens in einem Familienwortgottesdienst um 17 Uhr in der Josef-Kapelle überreicht. Im Anschluss lädt der Kindergarten zu einem Beisammensein in den Kindergarten ein.

Kindertageseinrichtungen, die „familienpastoraler Ort“ werden wollen, haben nach der Antragstellung sechs Monate Zeit, die dafür erforderlichen Nachweise einzureichen. Aus diesen muss zum Beispiel hervorgehen, dass in der Einrichtung ein Verständigungsprozess über die Lebenssituation der Familien stattgefunden hat, deren Kinder die Kita besuchen oder die im Umfeld der KiTa wohnen.

Außerdem zählen zu den Nachweisen eine Beschreibung der familienpastoralen Aktivitäten, die die Einrichtung durchführt, sowie eine Bestandsaufnahme der Vernetzung und Abstimmung der Angebote für Familien im Pastoralen Raum.

Familienpastoral im Sinne des Erzbistums umfasst die Themenfelder Evangelisierung (Weitergabe des Glaubens), Beratung, Politik, Bildung und Hilfsangebote.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare