Einsatz der Enser Feuerwehr: Hier hat es gebrannt

Bremen - Einsatz für die Enser Feuerwehr. In der Bremer Heide brannte am Dienstagnachmittag ein Holzstapel. 

Der komplette Löschzug Bremen mit fünf Einsatzwagen und rund 30 Einsatzkräften war am Dienstagnachmittag auf der Bremer Heide im Einsatz.

Dort brannte ein großer Stapel aufgeschichtetes Kaminholz. Der Eigentümer hatte die ersten Anzeichen des Feuers bemerkt und die Wehr zur Hilfe gerufen.

 Wegen der Nähe des kleinen Waldes zwischen der Bremer Heide und Hünningen rückte die Truppe schnell komplett aus.

Das Löschwasser wurde aus dem Bremer Bach mit Pumpe und langem Schlauch entnommen. 

Neben dem Löschangriff mit Wasser wurde dann auch noch Schaum eingesetzt – das aber sehr moderat wegen der direkten Nachbarschaft zum Bremer Bach.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare