66 Fische beim An-Angeln in Niederense erbeutet

Vor allem die Jugendabteilung des Sportfischervereins freute sich über den guten Fang. -
+
Vor allem die Jugendabteilung des Sportfischervereins freute sich über den guten Fang. -

NIEDERENSE – Mit einem guten Ergebnis starteten die Aktiven des Sportfischervereins Himmelpforten am Samstag in die neue Saison: Beim „An-Angeln“ freute sich der Verein über 66 gefangene Fische, die Jugendabteilung hatte 19 davon am Haken.

Das beste Ergebnis brachte Willi Schulte zur Waage am Vereinsheim: Sein Fang wog 4 450 Gramm. Mit ebenfalls fünf Fischen und nur zehn Gramm weniger folgte Pierre Hickert. Friedhelm Schiermeister belegte den dritten Platz (5/3 890).

Bei den Jugendlichen hatte Lukas Jäkel die Nase vorn (5/2 860). Es folgten Maximilian Ambill und Felix Jäkel mit jeweils vier Forellen und 2 280 beziehungsweise 2 150 Gramm. - chl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare