FDP-Ratsherr sauer über "etwas sehr dreiste Müllentsorgung“ in Waltringen

Waltringen – FDP-Ratsherr Christian Brunnberg spricht „von einer etwas sehr dreisten Müllentsorgung“, die sich am Rande des Stadtwalds an einem Weg auf Waltringer Gebiet ereignet hat.

Dabei sei der Missstand einem Spaziergänger bereits am Wochenende aufgefallen.

Der Müll wurde am Ende des Weges, der ca. 100 Meter hinter der Autobahn-Unterführung rechts hinauf zum Stadtwald geht, entsorgt. Offenbar handelt es sich um Möbel.

Christian Brunnberg hat das Ordnungsamt eingeschaltet. Es werde schauen, ob sich aus den Verpackungen oder Zetteln Rückschlüsse auf denjenigen ergeben, der seinen Müll dort entsorgt hat, um dann eventuell weiter tätig zu werden, also Anzeige zu erstatten.

Der Bauhof kümmert sich um die Entsorgung.

Rubriklistenbild: © Brunnberg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare