Am Dienstagmorgen

Doppelter Totalschaden: Auto hinter Lkw übersehen - zwei Verletzte nach schwerem Unfall in Ense

+

Zwei Verletzte und wirtschaftlichen Totalschaden an zwei Fahrzeugen bilanziert die Polizei nach einem schweren Unfall am Dienstagmorgen in Bremen.

Ense-Bremen - Gegen 6.05 Uhr befuhr ein 42-jähriger Soester mit seinem Wagen die Werler Straße (B516) aus Soest kommend in Richtung Ense. 

An der Straßeneinmündung der K8 wollte er nach links in Richtung Niederense abbiegen. Ein ihm entgegenkommender Lastwagen wollte auf die K8 nach rechts abbiegen, sodass der Soester glaubte, ungefährdet abbiegen zu können. 

Beide Fahrer im Krankenhaus

Hierbei übersah er den Beamten zufolge jedoch ein hinter dem Lkw fahrendes Auto eines 43-jährigen Ensers. Es kam zur Kollision, beide Fahrer wurden anschließend mit zwei Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. 

Die Polizei geht von einem Schaden in Höhe von rund 14 000 Euro aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare