Daumen drücken für Höinger Sänger im Halbfinale  

+
Nicht nur von der eigenen Leistung hängt ab, ob die Chorgemeinschaft Höingen/Voßwinkel ins Finale einzieht.

Höingen - Daumen drücken. Und das im doppelten Sinne. Denn am heutigen Freitag gilt’s.

Und die Sänger sind durchaus optimistisch. Dabei hängt die Frage, ob die Chorgemeinschaft Höingen/Voßwinkel gegen 22 Uhr ins Finale der WDR-Sendung „Der beste Chor im Westen“ am 14. Dezember einzieht, nicht nur von ihrer eigenen Leistung ab. 

Denn auch der Zuschauer kann am Freitagabend ein gewichtiges Wort mitsprechen. Dafür hat der Sender nämlich zwei Voting-Nummern eingerichtet. 

Im Halbfinale stehen dabei zehn Chöre aus NRW. Aus diesen zehn Chören wählen die Zuschauer vier Chöre, und die Jury schickt einen weiteren Chor per „Wildcard“ ins Finale. Hier stehen sich die letzten fünf Chöre am 14. Dezember in den WDR-Studios in Köln-Bocklemünd gegenüber und kämpfen um den Titel „Der beste Chor im Westen“.

Voting-Nummern:

Über folgende zwei Nummern kann man am Freitag in die Entscheidung eingreifen: Telefon: 013710220 plus die in der Sendung genannte Endziffer für den jeweiligen Chor. SMS: 99599 plus die in der Sendung genannte Endziffer für den jeweiligen Chor.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare