1. Soester Anzeiger
  2. Lokales
  3. Ense

Claudia Hirschfeld gibt Konzert in der Schützenhalle Ense-Bremen

Erstellt:

Kommentare

null
Mit dem Programm „Merci Udo! Danke Hansi!“ verneigt sich Claudia Hirschfeld musikalisch vor Udo Jürgens und James Last. Unterstützt wird sie dabei von Markus Sparfeldt und David Döring an der Panflöte.

Bremen – Bis zu 100 Auftritte bestreitet Claudia Hirschfeld pro Jahr. Trotzdem bleiben Heimspiele immer eine besondere Herausforderung für sie. Am Sonntag, 10. November, präsentiert die seit mittlerweile 20 Jahren in Parsit lebende Künstlerin ihr Erfolgsprogramm „Merci Udo! Danke Hansi!“ in der Bremer Schützenhalle.

Mit vielen Kult-Hits ihrer beiden Idole James Last und Udo Jürgens möchte Claudia Hirschfeld zusammen mit zwei Gastmusikern auch das heimische Publikum begeistern. 

Wenn Claudia Hirschfeld zwei Musiker nennen müsste, die sie von Kindesbeinen an fasziniert und in ihrer musikalischen Entwicklung tiefgreifend beeinflusst haben, dann sind dies ohne Zweifel James Last und Udo Jürgens. Beide Künstler durfte Claudia Hirschfeld persönlich kennenlernen, und mit James Last verband sie auch eine kurze, aber innige Freundschaft. So hat er sogar zu ihrem 2014 erschienenen Buch „Alle Tasten im Schrank“ das offizielle Grußwort geschrieben. Natürlich hat es Claudia Hirschfeld tief erschüttert, dass ihre beiden Idole so kurz nacheinander verstorben sind (Udo Jürgens am 21. Dezember 2014 und James Last am 9. Juni 2015). Doch ihre Musik, ihre Kompositionen und Arrangements sind unsterblich.

Mit ihrem Konzertprogramm „Merci Udo! Danke Hansi!“ verneigt sich Claudia Hirschfeld musikalisch vor ihren Idolen und wird dabei einige der größten Hits von Udo Jürgens und James Last mit ihrem besonderen virtuellen Orchester interpretieren. Zudem konnte sie zwei Musikerkollegen gewinnen, die optimal zum Thema passen: Markus Sparfeldt bezeichnet sich selbst als „singender Udo-Fan“ und versteht es wie kaum ein anderer, die Lieder von Udo Jürgens zu interpretieren. Die Besucher dürfen sich jetzt schon auf Schlager wie „Mit 66 Jahren“, „Ich war noch niemals in New York“, „Schenk mir noch eine Stunde“ oder „Merci Cherie“ freuen. 

Eines der Lieblingsinstrumente von James Last war die Panflöte. Gleich mehrere Welterfolge wie etwa „Einsamer Hirte“, „A Morning In Cornwall“ oder „Paradiesvogel“ hat er für dieses Instrument geschrieben oder arrangiert. David Döring ist zurzeit einer der besten Panflöten-Virtuosen und wird diese, aber auch einige andere Kult-Hits von James Last und Udo Jürgens zusammen mit Claudia Hirschfeld präsentieren. Natürlich wird die Gastgeberin auch solistisch zu hören sein und mit Anekdoten und Geschichten an zwei der größten deutschsprachigen Entertainer erinnern. 

Das Konzert „Merci Udo! Danke Hansi“ mit Claudia Hirschfeld und ihren Gästen Markus Sparfeldt und David Döring in der Schützenhalle in Bremen beginnt am Sonntag, 10. November, bereits um 15.30 Uhr. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf für 20 Euro in Ense bei der Bäckerei Klapp (Bremen), bei Provinzial Hettwer (Bremen) und Schreibwaren Baader (Niederense) sowie bei allen Vorverkaufsstellen von Eventim.

Online sind Tickets unter anderem auf www.eventim.de und www.okey-tickets.de erhältlich. Telefonisch sind Reservierungen sind unter der Rufnummer 02938/80 55 10 möglich. An der Tageskasse werden die Karten 25 Euro kosten.

Auch interessant

Kommentare