Bilmer TonArt unterstützt Enser Flüchtlingsinitiative mit 305 Euro

+
Über 305 Euro darf sich die Enser Flüchtlingsinitiative freuen.

Bilme - Die Bilmer TonArt zeigte sich großzügig.

Die Chormitglieder sammelten auf ihrer Jahreshauptversammlung im Januar – wie bereits vergangenes Jahr –Geld für den Verein „Flüchtlinge werden Nachbarn in Ense“. Die Auszählung ergab 305 Euro, die der Chor jetzt dem Vorsitzenden des Vereins übergab.

Einige Mitglieder der Flüchtlingsinitiative zeigten sich ebenfalls kreativ, allerdings in einem anderen Bereich: Sie stellten ihre Kunstwerke bei einer Malaktion im „Lindenhof“ aus. An den Ausstellungsexponaten arbeiteten sie mit „einer gemischten Gruppe aus Enser und neuen Nachbarn, die sich zu den ,Malstunden‘ im Lindenhof einfinden“, berichtete Elisabeth Jost, Initiatorin der Aktion.

Die Hobbykünstler hätten einmal mehr beeindruckende Kunstwerke geschaffen. Als Dankeschön für die Geldspende übergaben Vereinsmitglieder von „Flüchtlinge werden Nachbarn“ den Sängern ein Bild mit dem Schriftzug „Das Leben ist schön. Lass dich verzaubern, glaub an Wunder, hab große Träume, verlieb dich, fühl dich frei, Tanz aus der Reihe und mache jeden Tag zu etwas Wundervollem“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare