Archiv – Ense

Müllgebühren steigen um 20 Prozent

Müllgebühren steigen um 20 Prozent

Müllgebühren steigen um 20 Prozent
Zukunft der Enser Eisdiele steht in den Sternen

Zukunft der Enser Eisdiele steht in den Sternen

Passend zum Sommer hat die Eisdiele neben dem Lidl eröffnet. Doch jetzt könnte nach nur ein paar Monaten schon wieder Schluss sein.
Zukunft der Enser Eisdiele steht in den Sternen
Jahresdienstbesprechung Feuerwehr Ense

Jahresdienstbesprechung Feuerwehr Ense

Jahresdienstbesprechung Feuerwehr Ense

Konzert 100 + 1 Jahre Bilmer TonArt

Konzert 100 + 1 Jahre Bilmer TonArt

Konzert 100 + 1 Jahre Bilmer TonArt - Die Gastchöre

Konzert 100 + 1 Jahre Bilmer TonArt - Die Gastchöre

100 + 1 Jahre Bilmer TonArt - Das Theaterstück „Eine feine Gesellschaft“

100 + 1 Jahre Bilmer TonArt - Das Theaterstück „Eine feine Gesellschaft“

Kaufvertrag unterschrieben: Genossenschaft kauft die Alte Post

Jetzt können sie endlich loslegen. Die Genossenschaft Alte Post ist nun offiziell Eigentümer der Gaststätte.
Kaufvertrag unterschrieben: Genossenschaft kauft die Alte Post

Hema plant eigene PV-Anlage

Im Rahmen eines Treffens der Enser Geschäftsleute hat Firmenchef Oliver Henker ein paar Pläne für die Zukunft verraten.
Hema plant eigene PV-Anlage

Anwohner geschockt: Schädliche Hundeköder in Ense?

Sie sind der Horror für jeden Hundebesitzer: Köder, die dem eigenen Vierbeiner schaden sollen. Hünninger vermuten nun, dass solche Köder in ihrer Nachbarschaft ausgelegt worden sind.
Anwohner geschockt: Schädliche Hundeköder in Ense?

Buchsonntag in der Bücherei St. Bernhard

Viel Neues gab es für die Besucher des Buchsonntags am 13. November im Haus Porta Coeli, dem Sitz der Bücherei St. Bernhard, zu entdecken.
Buchsonntag in der Bücherei St. Bernhard

Fusionspläne: Evangelische Kirchen in Werl, Wickede und Ense wollen bis 2028 eins sein

Die Fusion der drei evangelischen Kirchengemeinden Werl, Wickede und Ense war Thema beim Treffen in der Bremer Paulus-Kirche am Donnerstagabend (10. November).
Fusionspläne: Evangelische Kirchen in Werl, Wickede und Ense wollen bis 2028 eins sein

Mit Leidenschaft für den Beruf: Maren Wegmann ist neue Archivarin für Ense und Wickede

Mit Monatsbeginn hat Maren Wegmann als neue Archivarin für Ense und Wickede ihre Arbeit aufgenommen. Am Dienstag (8. November) wurde sie von den beteiligten Gemeinden offiziell begrüßt.
Mit Leidenschaft für den Beruf: Maren Wegmann ist neue Archivarin für Ense und Wickede

Heute startet das Weihnachtspreisrätsel des Soester Anzeigers: Machen Sie online mit

Mit dem traditionellen Weihnachtspreisrätsel läutet der Soester Anzeiger die Adventszeit ein. Teilnehmen können Sie in diesem Jahr auch online.
Heute startet das Weihnachtspreisrätsel des Soester Anzeigers: Machen Sie online mit

Unser Friedhoftreff: Bauwagen macht erstmalig an Trauerhalle Station

Kreisweit soll ein liebevoll eingerichtete Bauwagen als Friedhoftreff zum Einsatz kommen. Am Montag machte Seniortrainer Theo Schmitz erstmalig auf dem Friedhof in Niederense damit Halt.
Unser Friedhoftreff: Bauwagen macht erstmalig an Trauerhalle Station

Entschärfung der Unfall-Kreuzung zwischen Niederense, Bremen und Oberense

Die Entwurfsplanung für die Entschärfung der Unfallkreuzung an der Bundesstraße (B 516) und der Bahnhofstraße/Kreisstraße (K 8) zwischen Bremen, Oberense und Niederense ist in den finalen Zügen.
Entschärfung der Unfall-Kreuzung zwischen Niederense, Bremen und Oberense

„Was man Kirche nicht zutraut“: Gemeindereferentin Katrin Kokenkemper zur Missbrauchs-Prävention

Die Gemeinde St. Lambertus hat 2019 ein Institutionelles Schutzkonzept entwickelt, in dem es um Intervention und Prävention von Missbrauch geht und Mitarbeiter der Pfarrgemeinde bilden sich dementsprechend fort.
„Was man Kirche nicht zutraut“: Gemeindereferentin Katrin Kokenkemper zur Missbrauchs-Prävention

Energiesparen fließt in Alltag der Kindertagesstätten

Das Energiesparen gehört auch in den Enser Kindertagesstätten zum Alltag. Bereits die Kleinsten werden von den pädagogischen Kräften für das Thema sensibilisiert.
Energiesparen fließt in Alltag der Kindertagesstätten

Waltringer Lukas Knieper spielt Dudelsack als Quell des Frohsinns

Er ist 29 Jahre alt, mag schottische Marschmusik und spielt mit Begeisterung Dudelsack. Der Maschinenbautechniker Lukas Knieper hat schon früh seine Liebe zum Dudelsack entdeckt.
Waltringer Lukas Knieper spielt Dudelsack als Quell des Frohsinns