Fahrerflucht in Sassendorf

Unfall verursacht und abgehauen: Polizei sucht dunkelblauen Golf

+
Polizei sichert Unfallstelle

Bad Sassendorf - Unfall verursacht und dann einfach abgehauen: Die Polizei sucht nach einem dunkelblauen Golf 5 und seiner Fahrerin. Eine Sassendorferin reagierte umsichtig und verhinderte Schlimmeres, ihre Wagen ist dennoch demoliert.

Die 41-Jährige Frau aus Bad Sassendorf war am Mittwoch um 13 Uhr mit ihrem Tiguan auf der Hepper Straße in Richtung Heppen unterwegs. In Höhe der Lindenstraße kam ihr auf einer langgezogenen Kurse der dunkelblaue Golf 5 entgegen. 

Das Fahrzeug schnitt die Kurve, fuhr weit auf der entgegenkommenden Fahrbahn und zwang das Unfallopfer so zum Ausweichen. Obwohl die Sassendorferin auf die Bankette lenkte, schrammte der Golf an der kompletten Fahrerseite des Tiguans entlang.

Am Steuer des Golf saß nach Angaben der Sassendorferin eine Frau mittleren Alters mit schulterlangen Haaren. Eine genauere Beschreibung gibt es nicht, das sie sich gar nicht weiter um den Unfall kümmerte, sondern einfach weiter fuhr.

Den Schaden am Fahrzeug der Sassendorferin beziffert die Polizei auf etwa 5.000 Euro.

Auch an dem Golf muss es nach dem Unfall Spuren entlang der gesamten Fahrerseite geben.

Nun sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zu dem Golf oder der flüchtigen Fahrerin geben können. Sie können sich melden unter der Telefonnummer 02921/91000.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare