Direktkandidaten und Reserveliste bestätigt

Nach Rücktritt der Sprecher: Grüne wählen neuen Vorstand

+
Kreisvorsitzende Jutta Maybaum (l.)  mit dem neuen Vorstand (vl.): Claus Avermiddig, Ulrike Wasserfuhr, Mirko Deichmann. 2. von rechts Tanja Deichmann, die die Reserveliste von Bündnis90/Die Grünen in der Gemeinde Bad Sassendorf anführt.

Bad Sassendorf – Einstimmig wurden Ulrike Wasserfuhr und Mirko Deichmann zu neuen Sprechern im Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen gewählt.

Bei der wegen Urlaubs einiger Mitglieder sehr schwach besuchten Versammlung stimmten sieben Mitglieder für Wasserfuhr, Deichmann wurde bei einer Enthaltung mit sechs Ja-Stimmen gewählt. 

Kassierer Claus Avermiddig, letztes verbliebenes Mitglied des bisherigen Vorstandes, bot seinen Posten an. Er wurde aber überzeugt, das Amt vorerst weiter zu führen. Somit sind Wasserfuhr, Deichmann und Avermiddig ab sofort geschäftsführender Vorstand im Ortsverband. 

Beisitzer könnten Vorstand ergänzen

Kreisvorsitzende Jutta Maybaum, die die Versammlung im Haus Rasche leitete, ergänzte informativ, dass die Mitgliederversammlung laut Satzung noch weitere Personen als Beisitzer in den Vorstand entsenden kann. 

Sinnvollerweise sollten dabei ungerade Zahlen der Vorstandsmitglieder angestrebt werden, um Patts bei Abstimmungen zu vermeiden. 

Riedel: Einladung nicht korrekt

Zu Beginn der Sitzung bestritt die zurückgetretene Sprecherin Jutta Riedel die Satzungskonformität der Einladung zu dieser Sitzung mit Termingründen, weiterhin weil nicht alle Parteimitglieder eingeladen worden seien und weil die Tagesordnung nicht die richtige Reihenfolge aufweise. Sie werde an Abstimmungen nicht teilnehmen. 

Jutta Maybaum widersprach den Bedenken und erklärte die Dringlichkeit und Fristenwahrung, weil die Kandidaten für die Wahlkreise und die Reserveliste nun zügig ans Rathaus gemeldet werden müssen, damit die Grünen noch bei der Kommunalwahl antreten können. 

Anwaltlichen Beistand geholt

Vor der Versammlung habe sie anwaltlichen Beistand gesucht, um die Versammlung ordnungs- und satzungsgemäß abgesichert durchzuführen. Daraufhin wurden die neuen Sprecher gewählt. Die Versammlung bestätigte die Aufnahme neuer Mitglieder, wie sie bei der Versammlung am 7. Juli bei Venezia stattgefunden hatte. 

Anschließend ging es zur Wahl der Kandidaten für die Wahlkreise und zur Aufstellung der Reserveliste. Letztere, die entscheidend ist für einen möglichen Einzug in den Rat, wird angeführt von Tanja Deichmann. Weitere aussichtsreiche Plätze besetzen Gabriele Fuhlrott (2), Ulrike Wasserfuhr (3), Claus Avermiddig (4) und Mirko Deichmann (5) sowie Carsten Rocholl (6).

Kurzer Austausch von "Nettigkeiten"

 „Ein Possenspiel, Grün kann man in Bad Sassendorf nicht mehr wählen“, mit diesem Fazit verließ Jutta Riedel die Mitgliederversammlung vorzeitig. „Gott sei dank, die sind weg“, hallte es ihr aus der Versammlung nach. In der Politik und auch bei den Grünen muss so mancher Konflikt durchgestanden und überwunden werden.

Das haben die vergangenen Monate gezeigt. Jetzt müssen die Neuen beweisen, dass sie Jutta Riedel und Karl Rusche ersetzen können oder es sogar besser machen. Am 13. September schlägt die Stunde der Wahrheit für die Grünen in Bad Sassendorf.

Reserveliste

1 Tanja Deichmann, 2 Gabriele Fuhlrott, 3 Ulrike Wasserfuhr, 4 Claus Avermiddig, 5 Mirko Deichmann, 6 Carsten Rocholl, 7 Heidemarie Jarmuth, 8 Michael Mylius, 9 Sebastian Gutsch, 10 Hans-Bernd Hartmann, 11 Ralph Frieling, 12 Burkhard Pieper, 13 Michael Wöste, 14 Madita Hartmann, 15 Achim Dümichen

Direktkandidaten

1 Hans-Bernd Hartmann, 2 Ulrike Wasserfuhr, 3 Claus Averding, 4 Burkhard Pieper, 5 Sebastian Gutsch, 6 Mirko Deichmann, 7 Carsten Rocholl, 8 Achim Dümichen, 9 Michael Wöste, 10 Madita Hartmann, 11 Heidemarie Jarmuth, 12 Michael Mylius, 13 Tanja Deichmann, 14 Ralph Frieling, 15 Gabriele Fuhlrott

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare