„Tanztee mit Marco“ zieht ins „TuK“ um

+
Auf gute Zusammenarbeit: Britta Keusch-Prohaszka und Schlagersänger Marco haben vereinbart, dass die aus dem Parkhotel bekannten Tanzveranstaltungen vorübergehend im stattfinden können. Tagungszentrum

BAD SASSENDORF -  Bewährtes Konzept, neuer Spielort: Schlagersänger Marco alias Norbert Bednarek und die Geschäftsführung der Tagungs- und Kongresszentrum Bad Sassendorf GmbH haben sich darauf verständigt, dass die Tanzveranstaltungen aus dem Parkhotel vorübergehend im Tagungszentrum durchgeführt werden.

Das berichtete das „TuK“ in einer Pressemitteilung. Hintergrund ist der Umstand, dass das Parkhotel als angestammtes Domizil für die Tanzveranstaltungen bis April wegen des anstehenden Pächterwechsels und einer vorheriger Renovierung geschlossen ist.

Morgen Tanz mit Marco im Tagungszentrum

Alle Freunde der Tanzveranstaltungen können in der Zwischenzeit im Tagungszentrum auf ihre Kosten kommen. Die Bewirtung mit Kaffee und Kuchen, Laugenstangen und erfrischenden Getränken soll in bewährter Weise erfolgen. Um die Gäste werden sich der Azubi und die Töchter von TuK-Mitarbeiterinnen kümmern, berichtete TuK-Geschäftsführerin Britta Keusch-Prohaszka.

So wird Schlagersänger Marco am morgigen Sonntag und ebenso am darauf folgenden Sonntag, 10. November, jeweils von 15 bis 18 Uhr in gewohnter Manier im Tagungs- und Kongresszentrum auftreten. „Das Parkett der Tanzfläche wurde auf Hochglanz poliert“, verspricht Keusch-Prohaszka. Der Eintritt ist frei.

Schon seit 35 Jahren ist der aus Schlesien stammende Musiker Norbert Bednarek der Schlagerstar der Gemeinde und erwärmt mit seinen Titeln die Herzen der Konzertgäste, die sich bei Kaffee und Kuchen und erfrischenden Getränken stärken können. Über 500 Titel beherrscht der bekannte Alleinunterhalter auswendig und erfüllt seinen Konzertgästen nahezu jeden Musikwunsch.

Neben der Tanzveranstaltung unter dem Motto „Schlager ist unverwüstlich – und irgendwann erwischt es jeden“ können die Besucher sich am morgigen Sonntag zudem an den Werken heimischer Künstler erfreuen. Denn am Sonntag kann weiterhin die Herbstausstellung der Künstlerwerkstatt Bad Sassendorf im Foyer des Tagungszentrums besucht werden. Die ausstellenden Künstler sind: Mia Popp, Brigitte Neumärker-Stiewe, Ludwig Jarmuth, Martin Ellerkmann, Franz Lause, Eugenie Dick, Elisabeth Koch, Elvira Sottmann, Elke Bott, Rabea Ricken und Karin Boch.

Die müsste keineswegs der einzige Synergieeffekt der kurzfristig vereinbarten Zusammenarbeit mit Schlagersänger Marco bleiben. So könnte sich Keusch-Prohaszka vorstellen, dass mehrmals im Jahr eine besondere Veranstaltung mit Sänger Marco und einem besonderen Gastkünstler im Tagungszentrum stattfinden könnte.

Weitere Informationen über Norbert Bednarek finden sich auch unter marcomusic-international.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare