Lange Liste an Diebesgut

Täter bewaffnet sich während Einbruch und macht fette Beute

+
Der Unbekannte gelang über das Garagendach an ein Fenster. Dieses hebelte er auf.

Bad Sassendorf - Offenbar unbewaffnet startete ein Unbekannter am Wochenende einen Einbruchdiebstahl in Bad Sassendorf. Seine Bewaffnung holte er während der Tat nach und machte fette Beute.

Zwei Schreckschusswaffen, Munition, Bargeld, ein Navi, Schmuck: Die Beute-Bilanz eines Einbruchs in Bad Sassendorf ist durchaus bemerkenswert!

Zwischen Freitag, 3 Uhr, und Samstag, 20.35 Uhr, war ein Unbekannter in eine Wohnung in Bad Sassendorf-Lohne an der Straße "In der Lander" eingebrochen. 

"Der Unbekannte konnte über das Garagendach an ein Fenster im ersten Obergeschoss gelangen", erklärte Polizeisprecher Holger Rehbock. Der Täter hebelte das Fenster auf und durchsuchte die Wohnung. 

Bei seiner Erkundung brach er zwei Schränke auf, aus denen er die Schreckschusswaffen und die passende Munition entwendete. Auf seiner Tour durch die Wohnung fand er zudem das Garmin-Navi (Typ Drive 40-CE / Neupreis rund 100 Euro) und den Grundig-Fernseher, Schmuck und Bargeld. 

Er konnte unerkannt mit seiner Beute fliehen. Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, sich unter der Nummer 02921-91000 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare