SCN: Mutsch und Bahne ausgezeichnet

+
Reinhard Mutsch (zweiter von links) und Andreas Bahne (zweiter von rechts) wurden von Franz-Josef Jochheim (rechts) im Rahmen der SCN-Generalversammlung ausgezeichnet.

NEUENGESEKE - Ehrungen und Auszeichnungen prägten die Generalversammlung des Sportclubs Neuengeseke. Gewürdigt wurden unter anderem die Vorsitzenden Reinhard Mutsch und Andreas Bahne.

Die hohe Auszeichnung dieser beiden Vorstandsmitglieder nahm Franz-Josef Jochheim vom Fußball- und Leichtathletikverband NRW vor. Die goldene Nadel bekam Reinhard Mutsch, die silberne ging an den zweiten Vorsitzenden Andreas Bahne.

Auch der SCN ehrte einige Mitglieder. Gold gab es für Henning Adam, Bruno Heinrich, Reinhard Klöne, Paul Pitzke, Jürgen Pothmann, Markus Teiner und Jürgen Kroll. Mit Silber wurden Silke Bahne, Wolf Kassmann, Elisabeth Rohe, Dorothea Schlüter und Egbert Trahm geehrt. Volker Wendt erhielt für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit eine Urkunde.

Dass Sport im Verein fit hält, kann Gerda König beweisen. Sie ist mit 83 noch fit und die älteste Teilnehmerin an den Gymnastik-Angeboten des SCN. Über die Gymnastikkurse berichtete Irmgard Bahne. Geturnt wird jeden Montag und Mittwoch. Angeboten wird Step-Aerobic und Bodenturnen.

Zudem hat der Verein eine erste und eine zweite Mannschaft. Weiter eine A-Jugend, B-Jugend, C-Jugend, D-Jugend sowie eine G- und F-Jugend, eine C- und eine D-Mädchenmannschaft sowie eine Damenmannschaft. Die Obleute konnten insgesamt einige Erfolge melden. Der Rückblick zeigte, dass der SCN sehr aktiv war. Jugendobmann Mike Wunderlich bat die Mitglieder, eventuell ein Traineramt in Erwägung zu ziehen.

Die Tagesordnung beinhaltete auch Wahlen. Gewählt wurden der zweite Vorsitzender Andreas Bahne, erster Geschäftsführer Heinrich-Wilhelm König, zweiter Kassierer Philip Kopietz, Pressewart Mike Diemel, sowie die Platzkassierer Norbert Löffler und Heinz-Wilhelm Petrizek.

Über die Finanzen des SCN informierte Uli Hartmann. Die Kassenprüfer beantragten anschließend die Entlastung des Vorstands. Helmut Ruhnau, Ehrenvorsitzender des Vereins sprach dem Vorstand seine Anerkennung aus.

Das nächste Event im Verein wird das Doppelkickerturnier am 6. und 7. Februar sein. - yas

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare