Täter nach Biss festgenommen

"Peppa" fängt Dieb: Warsteiner durch Polizeihund gestoppt

+

Bad Sassendorf - Nachdem er in mehrere Patientenzimmer in einer Klinik an der Wasserstraße eindrang und eine Handtasche mit Bargeld stahl, wurde ein 20-jährige Warsteiner von der Polizei gesucht.

Das Klinikpersonal sah den Mann bei seiner Flucht und beschrieb den Täter der Polizei eine entsprechende Beschreibung. Gegen 11:30 Uhr konnte ein Hundeführer der Kreispolizeibehörde den mutmaßlichen Täter in Soest an der Osthofenstraße entdecken. 

Als der 20-jährige Warsteiner den Polizisten bemerkte lief er sofort davon. Diensthund "Peppa" wurde nach entsprechender Vorwarnung hinter dem Mann hergeschickt. 

Die Polizei ist sichtbar stolz auf die Hundedame

Dieser stoppte und wurde von der Holländischen Herder Hündin ordnungsgemäß verbellt. Der sehr aggressive Mann wollte sich jedoch nicht festnehmen lassen und lief erneut davon. 

Diesmal stoppte "Peppa" ihn durch einen Biss in den Arm. Peppas Hundeführer konnte den Mann festnehmen. Ein Arzt versorgte anschließend die Bisswunde.

Der Täter wurde in Gewahrsam genommen. Für ihn bestand ein Haftbefehl. Er war nach einem Hafturlaub nicht in die JVA zurückgekehrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare