Die Irish-Folk-Nacht findet am 7. Juli statt

Mehr als ein Hauch Irland

+
Sebastian Häseler (Mitte) und seine Mitstreiter vom Weslarner Show-Drumcorps „The Flaming Stix“ laden zur zehnten Irish Folk-Nacht ein. Das kleine Open-Air-Festival auf dem Pilgerhof in Weslarn steigt am 7. Juli.

Weslarn - Jubiläum für eine Kultveranstaltung: Zum zehnten Mal lädt das Show-Drumcorps „The Flaming Stix“ ein zur beliebten Irish-Folk-Nacht auf den Pilgerhof. Am Samstag, 7. Juli, ist ab 16 Uhr Einlass zu der Freiluftveranstaltung.

Vor allem bei schönem Wetter ist die stimmungsvolle Veranstaltung ein Ziel für viele Gäste. Das weiß auch Sebastian Häseler, der Vorsitzende des Drumcorps: „Wir haben gutes Wetter vorbestellt.“ 

Der Ablauf ist bewährt. Der ganze Platz wird wieder stimmungsvoll beleuchtet, Lampions und Fackeln zaubern Stimmung, Girlanden und Fahnen in den irischen Nationalfarben zeigen, wohin sich die Zuhörer entführen lassen können. Nämlich mitten auf die grüne Insel. 

"Black Sheep" und "The Stokes" spielen

Zum Geburtstag spielen zwei neue Bands auf: „The Stokes“ werden von Fans auch als die deutschen „Dubliners“ bezeichnet. „Da haben wir gleich zum Anfang einen Leckerbissen“, sagt Häseler. Von 18.30 bis 22.15 Uhr sind die „Stokes“ vor Ort. 

Ab 23 Uhr übernimmt die Band „Black Sheep“ – eine Dreierformation aus der bekannten Band „Ten Pints After“. Häseler: „Die drei sind auf der Bühne zuhause – auch sie stehen für echten, für authentischen Hörgenuss.“ 

Als Highlight wieder mit im Programm: „Mac Leods Pipes and Drums“ aus Ahlen. Die Trommler und Dudelsackspieler marschieren um 21.30 Uhr auf und bleiben für ein munter-geselliges Stündchen. Haeseler: „Die Truppe steht für grandiose Unterhaltung.“ 

Eine Sorge weniger für Fußballfans

Keine Sorge müssen sich musikliebende Fußballfans machen. Wenn die deutsche Nationalmannschaft Gruppenerster wird, das Achtelfinale gewinnt und somit an diesem Tage im Viertelfinale steht, wird das Spiel live auf einer Großleinwand übertragen. Einlass wäre dann bereits um 15.30 Uhr. Nach dem Spiel geht es dann weiter mit dem geplanten Programm.

Fürs Wohlergehen der Zuschauer ist ebenfalls gesorgt. Ein „Emporium“ und ein weiterer Zapfstand werden dazu aufgestellt. Zehn Meter lang ist die Irische Traversen-Theke. Im Ausschank sind mit Kilkenny und Guiness vom Fass bekannte Botschafter irischer Lebensfreude. Fehlen darf da natürlich auch nicht „Cider“, das original irische Apfelbier. Frisch gezapft, wie es sich gehört. 

Whiskeys und Tabak bietet die „Genuss-Company Hauser“ aus Soest zum Probieren an. Souvenirs und Must-Haves gibt‘s beim „Crazy Irish Shop“, der ebenfalls auf dem Pilgerhof Station macht.

Für den leiblichen Genuss: Chicken-Wings und German Bratwurst 

Deftiges vom Grill hat der Bauernhof Sommer-Warneke im Angebot: Chicken-Wings und German Bratwurst sind als Klassiker gesetzt. Wer Irland mag, wird Sommers Kobold-Spieße lieben, und die „kartoffeligen“ Grillspezialitäten ebenso. Wer auf unverwüstliche Klassiker steht, kriegt auch „Manta-Platte“. 

Parken ist frei am Kirchplatz, an der Tierarztpraxis Strozyk und am Sportplatz. Haeseler: „Wir parken immer fair in Weslarn, und Rettungswege stellen wir nicht zu – wir könnten schließlich selber mal dringend Hilfe gebrauchen!“ 

www.the-flaming-stix.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare