Hohe Auszeichnung für Ilse Fischer von der Caritas

basa

BAD SASSENDORF ▪ 40 Jahre Einsatz im Dienst am Nächsten: Dafür wurde Ilse Fischer, die Vorsitzende der Caritas-Konferenz der Bonifatiusgemeinde Bad Sassendorf, jetzt mit dem Caritas-Zeichen in Silber ausgezeichnet.

Peter Wawrik, Vorstandsvorsitzender der Caritas im Kreis Soest, überreichte die seltene Auszeichnung am Dienstag Nachmittag im Namen des Caritasverbands Deutschland.

Das gestrige Treffen der Caritas-Konferenz Bad Sassendorf für eine Ehrung zu nutzen, das hatte Ilse Fischer schon im Vorfeld akribisch geplant. Galt es doch der scheidenden Pfarrsekretärin Maria Behrendts für ihre über viele Jahre geleistete Unterstützung der Caritas-Arbeit zu danken. Behrendts, die nach mehr als 20 Dienstjahren im Pfarrbüro im Dezember die Altersgrenze erreicht hatte, habe in all den Jahren viel für die Caritas vor Ort geleistet, sagte Fischer. Beispielsweise habe sie die Listen für die Caritas-Sammlungen stets mit großer Akribie erstellt. Als Ausdruck des Dankes und der Anerkennung überreichte Fischer die Elisabeth-Plakette für besondere Verdienste sowie ein Blumengesteck und eine Kerze mit dem Caritas-Emblem.

Danach folgte Ehrung Nummer zwei: Dass sie ihrerseits ebenfalls geehrt werden sollte, „schwante“ Ilse Fischer spätestens, als Peter Wawrik und Georg Karbowski von der Caritas im Kreis Soest sich bei dem gestrigen Treffen ebenfalls die Ehre gaben.

1972 habe Fischer das ehrenamtliche Engagement bei der Caritas in Dortmund begonnen. Auch war sie Konferenzvorsitzende und zudem stellvertretende Dekanatsleiterin und ein Jahr Dekanatsleiterin. Nach dem Umzug „von der Provinzstadt Dortmund in die Weltgemeinde Bad Sassendorf“, so Wawrik, wurde sie als Vorsitzende der Caritas-Konferenz und im Regionalvorstand Soest tätig. Neben diesen Leitungsaufgaben sei Ilse Fischer aber stets die persönliche Hilfe für Menschen in Not wichtig gewesen. Neben der Hausaufgabenhilfe verwies Wawrik auf die Unterstützung einer Familie aus Eritrea, der Fischer eine wichtige Bezugsperson und Hilfe geworden sei.

Zugleich übermittelte Wawrik den Dank von Weihbischof Grothe und des Präsidenten der Caritas in Deutschland. Anschließend steckte Wawrik der Geehrten das Caritas-Zeichen in Silber an und überreichte die dazu gehörende Urkunde.

Den Dank der Caritas-Konferenz Bad Sassendorf selbst brachten Gertrud Oelker und Hugo Elscheidt zum Ausdruck, die der Vorsitzenden eine Rose und ein Präsent überreichten. ▪ tbg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare