Hauptschule lädt Eltern zum Info-Tag ein

BAD SASSENDORF ▪ Obwohl zwischenzeitlich das Aus drohte, kann die Hauptschule Bad Sassendorf jetzt doch hoffen, dass der Schulbetrieb weiter läuft. Voraussetzung wäre die Gründung einer Sekundarschule gemeinsam mit der Stadt Soest. Die entsprechenden Beratungen in den kommunalen Gremien laufen derzeit. Und mit Blick darauf will die Bezirksregierung Arnsberg zum kommenden Schuljahr 2012/13 erneut eine Klasse fünf zulassen.

Aus diesem Grund bietet die Hauptschule Zur Hepper Höhe am Donnerstag, 26. Januar, von 15 bis 18 Uhr einen Informationsnachmittag für alle Interessierten an. An diesem Nachmittag können sich Eltern umfassend über das Angebot der Hauptschule informieren und einen Einblick in unser Schulleben erhalten. Das Lehrerkollegium steht den Eltern für Informationsgespräche zur Verfügung.

Vorgestellt werden von gemischten Informationsteams aus Lehrern und Schülern Schwerpunkte aus dem Schulprogramm, dargestellt an Projekten des letzten Kalenderjahres. Dazu gehören zum Beispiel Geocaching, Handyberatung, Zusammenarbeit mit dem Seniorenbüro, alternative Sportangebote, Förderung sozialer Kompetenzen und selbstverständlich das weite Feld der Berufswahlorientierung.

Eine Cafeteria bietet neben Kaffee und Kuchen die Gelegenheit, sich im kleinen Kreis Informationen auszutauschen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare