1. Soester Anzeiger
  2. Lokales
  3. Bad Sassendorf

Der Frühling startet bunt

Erstellt:

Von: Ludger Tenberge

Kommentare

Die Deko für den Handwerker- und Bauernmarkt passt, und das Programm ebenfalls, berichten (von links) Stefan Schmal von der Krombacher Brauerei, Frano Renic vom Hof Hueck, Veranstalter Foad Boulakhrif, Hubertus Stiens von der Sparkasse und Marketing-Leiter Olaf Bredensteiner.
Die Deko für den Handwerker- und Bauernmarkt passt, und das Programm ebenfalls, berichten (von links) Stefan Schmal von der Krombacher Brauerei, Frano Renic vom Hof Hueck, Veranstalter Foad Boulakhrif, Hubertus Stiens von der Sparkasse und Marketing-Leiter Olaf Bredensteiner. © Peter Dahm

Handwerker und Bauern bestimmten früher das Leben auf dem Land – und Ende April das Bild im Kurpark. Der Handwerker- und Bauernmarkt, der zum Start in den Mai wieder im Kurpark ausgerichtet wird, huldigt den alten Zeiten.

Bad Sassendorf – Dank des Maifeiertags am Montag profitieren Aussteller und Besucher zudem von einem um einen Tag verlängerten Markttreiben. Von Samstag bis Montag sind alle Interessierten von 11 bis 18 Uhr auf dem Markt willkommen. Altehrwürdige Handwerksarbeiten wie Korbflechten oder Seilerei werden ebenso dargeboten, wie modernes Kunsthandwerk oder raffinierte Deko-Stücke für Haus und Garten. Hinzu kommen verschiedene kulinarische Leckereien, erläutern Marketing-Leiter Olaf Bredensteiner und Foad Boulakhrif von der Agentur Schöne Märkte aus Dortmund. In diesem Jahr erstreckt sich der Markt erneut vom Pfau über die Kurparkpromenade bis zum neuen Gradierwerk. Diese wegen Corona entzerrte Aufstellung habe sich bewährt, sagt Boulakhrif.

Etwa 90 Stände sind für den Markt angemeldet, darunter fast 20 mit Vorführungen von handwerklichen Arbeiten. Die Auswahl reicht vom Schmied über Lederarbeiten oder den Messerschleifer bis hin zu Körben und zu Textilien mit Blaudruck. Ein Hingucker dürfte zudem ein historischer Auslieferungslastwagen der Krombacher Brauerei sein, der an einem der Tage am Hof Hueck stehen wird, berichtet Stefan Schmal von der Brauerei. Auch der Hof Hueck bietet passen zu dem Markttreiben besondere Aktionen wie frische Waffeln und deftige Speisen. Auf der Terrasse wird ein Selbstbedienungsbereich eingerichtet, daneben werden das Restaurant und der Biergarten geöffnet sein, erklärt Gastwirt Frano Renic. Ebenso wird am Hof Hueck wieder ein Standplatz für eine Wohltätigkeitsaktion von Inner Wheel freigehalten.

Fehlen also nur noch die Besucher, aber die werden schon kommen, prognostiziert Foad Boulakhrif aufgrund eigener Erfahrung: „Nach Weihnachten und dem Winter wollen die Leute wieder raus.“ Das Markttreiben findet von Samstag, 29. April, bis Montag, 1. Mai, jeweils von 11 bis 18 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. Daneben lädt die Fußgängerzone des Kurorts zu einem Bummel ein. Veranstalter des Handwerker- und Bauernmarktes ist die Agentur Schöne Märkte in Kooperation mit dem Ortsmarketing Bad Sassendorfs.

Kostenloser „Park and Ride“-Verkehr

Der Handwerker- und Bauernmarkt: Das allein verspricht bei schönem Wetter bereits mächtig Zulauf an Besuchern, hinzukommen das Dartsturnier in der Schützenhalle und die Modellflugmesse Pro Wing International auf dem Flugplatz im Lohner Klei. Vor allem am Sonntag und am Montag dürfte es daher im Kurort ziemlich voll werden. Um den damit verbundenen Problemen mit Parksuchverkehr und unzulässig abgestellten Autos zu vermeiden, bietet die Gemeinde am 30. April und am 1. Mai jeweils von 12 bis 18 Uhr einen kostenlosen Park and Ride-Shuttle an. Angefahren werden die Parkplätze Ecke Alleestraße/Mörikestraße und beim Einkaufszentrum in der Schützenstraße. Von hier fahren die Shuttle-Busse immer im Kreis über die Schützenhalle mit dem Dartsturnier bis zur Haltestelle Wasserstraße/Sälzerplatz und weiter zur Alleestraße.

Auch interessant

Kommentare