Flammen in Hackschnitzelheizanlage

Einsatz in der Nacht: Feuerwehr muss Brand auf Bauernhof löschen

Die Feuerwehr löschte einen Brand in einer Hackschnitzelheizanlage auf einem Bauernhof in Bad Sassendorf.
+
Die Feuerwehr löschte einen Brand in einer Hackschnitzelheizanlage auf einem Bauernhof in Bad Sassendorf.

Alarm für die Feuerwehr in Kreis Soest am Feiertag. Auf einem Bauernhof in Bad Sassendorf war ein Feuer ausgebrochen.

Bad Sassendorf - Der Brand in einer Hackschnitzelheizanlage rief am Donnerstagabend den Löschzug eins der Freiwilligen Feuerwehr Bad Sassendorf auf den Plan.

Gegen 22.13 Uhr wurden die Meldergruppen von der Rettungsleitstelle des Kreises Soest wegen des Einsatzes alarmiert.

Wie sich vor Ort herausstellte, war es durch einen technischen Defekt zu einem Schwelbrand in der Hackschnitzelheizung des landwirtschaftlichen Betriebs in Heppen gekommen. Mit mehreren Trupps unter Atemschutz wurden die Förderschnecke und der Lagerbunker leergeräumt und die Glutnester abgelöscht.

Eingesetzt waren die Löschgruppen des Zugs eins, also Bad Sassendorf, Heppen und Lohne, mit ihren jeweiligen Fahrzeugen, darunter auch die Drehleiter. Zusätzlich waren der Rettungsdienst des Kreises Soest und die Polizei vor Ort.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare