Drei Einbrüche in einer Nacht

OSTINGHAUSEN ▪ Gleich drei Einbrüche wurden der Polizei am Dienstagmorgen gemeldet. Die Beute fiel insgesamt eher geringfügig aus, der Sachschaden ist jedoch erheblich.

Wie die Polizei in Soest berichtete, hebelten unbekannte Täter in der Nacht zu Dienstag zunächst eine Metalltür an der Rückseite eines Gartencenters in der Hauptstraße auf. Im Gebäude suchen sie nach Wertsachen. Nach ersten Feststellungen wurde jedoch nichts entwendet. Die Tatzeit kann vom Geschädigten von Montagabend, 18.30 Uhr, bis Dienstagmorgen, 1.30 Uhr, eingegrenzt werden.

In der gleichen Nacht wurde außerdem in den St.-Christophorus-Kindergarten eingebrochen. Hier öffneten die Täter gewaltsam eine Notausgangstür. Sie durchsuchten sämtliche Räume nach Wertgegenständen, verließen den Tatort dann jedoch ohne etwas zu entwenden.

Außerdem hebelten die Täter die Eingangstür zur Sakristei der nahe gelegenen Kirche auf. Hier durchsuchten sie mehrere Schränke und Schubladen. Am Schriftenstand der Kirche wurde der Verschluss zu einem Geldfach herausgehebelt. Erbeuten konnten die Täter lediglich eine geringe Menge Münzgeld. An den jeweiligen Türen entstand jedoch erheblicher Sachschaden. J tbg

Hinweise auf Tat und Täter nimmt die Kriminalpolizei in Soest entgegen. Telefon 02921/91000.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare