Börde-Therme: Neuer Sauna-Bereich öffnet am Dienstag

+
Ein Highlight des neuen Saunabereichs sind die Nutzungen im Gradierwerk: Eine Sauna, ein außergewöhnlich gestalteter Ruheraum und das Sonnendeck in zehn Metern Höhe bieten exklusive Möglichkeiten, verspricht Geschäftsführer Hans-Peter Vogelhofer.

Bad Sassendorf – Ab Dienstag steht der Saunabereich der Sole-Therme den Besuchern inklusive den umfangreichen Erweiterungen zur Verfügung. Neu sind diverse Saunen und exklusive Ruhebereiche. Ein Alleinstellungsmerkmal ist die Einbeziehung des neuen Gradierwerks, in dem eine Sauna, Ruhezonen und ein Sonnendeck auf die Saunagäste warten.

Neuer Lieblingsplatz gesucht? In dem erweiterten Saunabereich der Börde-Therme finden die Besucher bestimmt ein geeignetes Plätzchen, davon ist Geschäftsführer Hans-Peter Vogelhofer überzeugt. Und ab Dienstag, 8 Uhr, können sich die Saunagänger selbst innerhalb des erweiterten Saunabereichs auf die Suche nach ihrem Lieblingsplatz machen. 

Zum „Einheizen“ laden die Panorama- und Feuersauna, die Sauna im Gradierwerk und die Sauna in Form einer Siedehütte ein, in letzterer lädt zudem jeweils fünf Minuten vor dem stündlichen Aufguss die historische Glocke „Alfons“ ein. 

Nach dem Saunagang ist Ruhe angesagt, auch hierzu gibt es neuartige Angebote: Das neue Ruhehaus bietet auf zwei Etagen in abgeteilten Nischen Ruhemöglichkeiten, innerhalb des Gradierwerks lädt der „schwebende Ruheraum“ zum Entspannen ein, die schwebenden Liegen, sechs Tonnen auf dem Boden ausgestreutes grobkörniges Salz und die unterschiedlichen Aussichten machen das Verweilen interessant; hinzukommen die Ruheliegen im Saunagarten und im Bereich rund um das Schwebebecken. 

Für Dienstag, 8 Uhr, ist die offizielle Eröffnung geplant, danach steht der neue Saunabereich mit kleinen Einschränkungen komplett zur Verfügung, und noch bis Ende Oktober werden die vergünstigten „Baustellenpreise“ erhoben, ab November gilt für den Eintritt die neue Tarifstruktur. Erste Erfahrungen mit den neuen Saunen und Ruhebereichen hat die Therme anlässlich des Aktionstages Anfang Oktober und der Saunanacht bereits gesammelt. Die Rückmeldungen der Besucher seien überaus positiv gewesen, erklärte Vogelhofer. 

Auch die Sanierung des Badbereichs geht der Vollendung entgegen, das Innenbecken soll Mitte Dezember wieder zur Verfügung stehen, die während der Bauarbeiten anderweitig genutzte Cafeteria wird derzeit wieder eingerichtet. Bis Ende des Jahres soll Innen auch der Badbereich komplett fertig sein, so der Geschäftsführer. Die Arbeiten für den erweiterten Außenbereich des Bades schließen sich an, sofern das Wetter dies zulässt. Zu Beginn der Frühlingssaison sollen alle Arbeiten abgeschlossen sein. 

17 Millionen Euro sind dann in zweijähriger Bauzeit bei laufendem Betrieb in die Sole-Therme gesteckt worden, gerade der letzte, dritte Bauabschnitt hat die Besucherzahlen gedrückt, innerhalb der nächsten vier, fünf Jahre soll die Besucherzahl von 270 000 auf 300 000 steigen, bis zu 350 000 Besucher pro Jahr sind das anvisierte Ziel. Vogelhofer: „Die Anlage ist sehr viel größer geworden, wir sind jetzt eine Ganztagstherme.“ Daher setzen die Verantwortlichen bei Gemeinde und Badleitung auf ein größeres Einzugsgebiet, Anfahrtszeiten bis eineinhalb Stunden seien realistisch, so Vogelhofer; „vorausgesetzt, Angebot, Service und Qualität stimmen."

Ab November gelten höhere Eintrittspreise

Noch bis Ende Oktober gelten die Baustellenpreise, ab 1. November gilt für die Sauna die neue Tarifstruktur. Für den Kombi-Tarif. bestehend aus dem Grundpreis Therme zuzüglich dem Sauna-Zuschlag zahlt ein Erwachsener montags bis freitags für die Tageskarte 21 Euro, samstags, sonntags und feiertags kostet die Tageskarte 24 Euro. Zudem gibt den Vier-Stunden-Tarif, der montags bis freitags 19 Euro, samstags, sonntags und feiertags 22 Euro kostet. Für den Zwei-Stunden-Tarif werden 16 beziehungsweise 19 Euro fällig. 

Kurkarteninhaber erhalten beim Kauf einer Tageskarte Bad oder Sauna eine Ermäßigung von 2,50 Euro. Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre zahlen in allen Tarifstufen jeweils fünf Euro weniger, Kinder bis 14 Jahre können die Sauna nur in Begleitung Erwachsener nutzen. 

Weitere Informationen unter https://www.soletherme-badsassendorf.de/preise/

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare