1. Soester Anzeiger
  2. Lokales
  3. Bad Sassendorf

Rollerfahrer flieht vor Zivilstreife - Polizei nimmt Verfolgung auf

Erstellt:

Von: Maximilian Grun

Kommentare

Polizeibeamte haben  einen Rollerfahrer in Lüdenscheid kontrolliert.
Polizeibeamte haben in Bad Sassendorf einen Rollerfahrer angehalten - der war ohne Fahrerlaubnis und mit frisiertem Roller unterwegs. © Symbolfoto/picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte

Ein Rollerfahrer floh am Samstag in Bad Sassendorf vor der Polizei. Diese verfolgte ihn und stoppte den Mann wenig später.

Bad Sassendorf - Eine Streifenbesatzung mit Zivilfahrzeug kontrollierte am Samstag um 16.32 Uhr das Durchfahrtverbot für Kraftfahrzeuge am Spreitweg in Bad Sassendorf.

„Der Fahrer eines Motorrollers kam auf die Beamten zu. Als er sie als Ordnungshüter erkannte, wendete er sein Fahrzeug und ergriff die Flucht“, teilt die Polizei mit.

Die Polizisten verfolgten den Roller und stoppten ihn wenig später. Der 29-jährige Rollerfahrer aus Bad Sassendorf gab direkt zu, keine Fahrerlaubnis mehr zu besitzen.

Viele Roller-Teile nicht original

An dem Kleinkraftrad mit Versicherungskennzeichen waren laut Polizei schon von außen sichtbare Veränderungen vorgenommen worden. Die Frontbeleuchtung (Halogenleuchtmittel aus dem Baumarkt), der Lenker, beide Bremshebel, Stahlflexbremsleitungen, Tacho, Endschalldämpfer, Spiegel, offener Luftfilter, der Vergaser und ein größerer Zylinderkopf mit 70 ccm waren nicht original.

Die Beamten schrieben Anzeigen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und wegen des Verstoßes gegen die Straßenverkehrszulassungsordnung. Der Roller wurde zur Begutachtung sichergestellt.

Harley-Fahrer bei Unfall verletzt

Am Sonntag kam es auf der Seeuferstraße in Möhnesee, in Höhe der Hausnummer 25, um 13.10 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein 60-jähriger Mann aus Dortmund fuhr mit seiner Harley-Davidson in Richtung Wamel.

Zu spät erkannte er, dass die vor ihm fahrenden Kradfahrer verkehrsbedingt abbremsen mussten. Trotz eines Ausweichmanövers kam der Kradfahrer zu Fall und stürzte auf die Fahrbahn. Dabei verletzte er sich leicht und wurde zur weiteren Behandlung in ein
Krankenhaus transportiert.

Mehrere Autospiegel in Soest abgetreten

In Soest wurden zudem am frühen Sonntagmorgen am Feldmühlenweg mindestens sechs parkende Fahrzeuge beschädigt. Durch bislang unbekannte Täter wurden die Außenspiegel der Autos vermutlich abgetreten.

Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Personen geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02921/91000
bei der Polizei zu melden.

Auch interessant

Kommentare