Ein Traum für Beauty-Fans

„Das könnte Leben retten“ — Frau sorgt mit Geheimzimmer für Begeisterung

Das Logo der chinesischen Video-App Tiktok wird auf einem Smartphone-Bildschirm angezeigt.
+
Auf der App TikTok zeigen User besondere Räume oder Features in ihrem Zuhause.

Bei einem Trend auf der App TikTok präsentieren User besondere Räume oder lustige Eigenheiten ihrer Häuser. Eine Frau zeigte dort ihr geheimes Zimmer — und erntete begeisterte Reaktionen.

Ein herausstehendes Buch öffnet einen Geheimgang, hinter einem Bücherregal befindet sich eine Tür zu einem versteckten Zimmer* — was in vielen Filmen eine Selbstverständlichkeit zu seien scheint, ist in der Realität eher schwer umsetzbar. Aber wünscht sich nicht jeder insgeheim einen versteckten Rückzugsort, von dem die Außenwelt nichts ahnt? Die TikTok-Userin Melissa Ramirez (ramirez_marin94) hat sich diesen Wunsch erfüllt und zeigte ein Video ihres Geheimzimmers auf der Social Media Plattform. Damit begeisterte sie besonders Beauty-Liebhaber.

Lesen Sie auch: Genial oder total eklig? So spart eine TikTok-Nutzerin viel Geld beim Putzen.

TikTok-Video: Geheimes Zimmer hinter Spiegel

Auf TikTok kursieren seit einiger Zeit Videos zu einem ganz bestimmten Trend. Dabei zeigen Nutzer kuriose Besonderheiten an ihren Häusern oder Wohnungen, die ihre Besucher überraschen und begeistern. Das kann beispielweise ein eigenes Kino-Zimmer oder ein versteckter Schrank sein, wie der Mirror berichtet. Im Falle von Melissa Ramirez war es ein ganzes Zimmer. Dabei ist auf dem Video, das sie auf der Plattform hochlud, erst einmal nichts Ungewöhnliches zu erkennen. Ramirez filmt zuerst ihr Schlafzimmer, in dem ein unscheinbarer Ganzkörperspiegel hängt. Dieser verbirgt allerdings ein großes Geheimnis: Der Spiegel funktioniert wie eine Tür, durch die man in ein verborgenes Zimmer gelangen kann. Und das ist ein absoluter Traum für Beauty-Fans! Ein beleuchteter Schminktisch, Schubladen voll mit allem möglichen Makeup und anderen Beauty-Produkten und flauschige Teppiche gehören zur Ausstattung des Raums.

Mehr dazu: Nie wieder schmutzige Backbleche? Video zeigt genialen Trick.

Tiktok: User sind begeistert

In den Kommentaren unter dem Video, das über 1,8 Millionen Aufrufe, mehr als 355.000 Likes und tausende Kommentare sammelte, zeigten sich die Fans begeistert von Ramirez Idee.
„Ich würde für so ein Zimmer sterben“, schrieb ein Nutzer und ein anderer meinte, er würde jeden Teil des Raums lieben. Dabei ging es aber nicht allen nur um die Optik. Ein User wies darauf hin, dass das Versteck auch im Notfall durchaus praktisches Potential habe: „Okay, aber das könnte wirklich ein Leben retten, wenn jemand in das Haus einbricht“.  (lw) *Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant: „Sie ist meine Heldin“ – Amazon-Botin erfüllt ungewöhnlichen Kundenwunsch.

"Unverbaute Lage" und "gut erhalten": Das bedeuten Immobilien-Codes

"Unverbaute Lage" und "gut erhalten": Was steckt hinter den Makler-Beschreibungen?
"Lage in aufstrebendem Viertel" oder "Wohnanlage mit viel Entwicklungspotenzial": In ein paar Jahren mag es hier wunderbar sein. Doch jetzt rollen hier Bagger und Lkws – und danach wird das Leben teurer.
"Lage in unberührter Natur": Ideal für meditative Einsiedler, die von den Früchten der Erde leben wollen. Wer jedoch arbeiten, einkaufen oder auch mal zum Arzt muss, braucht unbedingt ein Auto. Zudem wird der Weiterverkauf der Immobilie schwierig.
"Verkehrsgünstig gelegen": Im Extremfall ist vor der Haustür der Hauptbahnhof mit dem entsprechenden Milieu. Oder es führt vor dem Gebäude eine Hauptverkehrsstraße und hinter dem Garten eine viel befahrene Eisenbahnstrecke vorbei.
"Unverbaute Lage" und "gut erhalten": Das bedeuten Immobilien-Codes

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare