Stunikenmarkt in Hamm läuft bis Dienstag

HAMM ▪ Kurz vor 16 Uhr gab Thomas Hunsteger-Petermann am Freitag den Startschuss für den Stunikenmarkt, die große Kirmes in der Innenstadt von Hamm. „Viele ganz ganz interessante Fahrgeschäfte“ und allerlei andere Angebote gebe es, warb der Oberbürgermeister für einen Besuch des City-Rummels, der bis Dienstag tausende Besucher anlocken dürfte. Ein „Gemeinschaftserlebnis“ könne genossen werden, meinte der OB.

Mit einem Dank ans „Publikum“ hatte Rudolf Isken zuvor die zahlreichen Geladenen und die vielen Besucher am Karussell vor der Pauluskirche begrüßt. Dass der Stunikenmarkt sogar „in relativ schlechten Zeiten Scharen von Menschen anlocke“, sei etwas Besonders, befand der Vorsitzende des Schaustellervereins „Hand in Hand“, der die Innenstadtkirmes organisiert.

Stunikenmarkt rund um die Pauluskirche

Etwa 100 Beschicker sorgen dafür, dass Gäste aus Hamm und der Region ein Vielfalt von Attraktionen geboten bekommen.

Stunikenmarkt rund um die Pauluskirche

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare