Stunikenmarkt in Hamm bietet viel Neues

Am 16. September ist es wieder soweit: In der Innenstadt eröffnet der Stunikenmarkt. ▪

HAMM ▪ Rund geht es vom 16. bis 20. September wieder beim Stunikenmarkt in der Innenstadt. Etwa 100 Schausteller werden an der Pausluskirche und auf dem Santa-Monica-Platz Stellung beziehen. Wie immer wird es bei der Stadtkirmes ein Programm für jede Altersklasse geben. „Wir glauben jedenfalls, dass uns das wieder gelungen ist“, sagt Rudolf Isken, Vorsitzender des Schaustellervereins „Hand in Hand“.

Gleich mehrere Geräte werden dabei das erste Mal in Hamm zu sehen sein. Eine der Hauptattraktionen wird die 45 Meter hohe Riesenschaukel „Konga“ sein, die erst vor drei Wochen fertiggestellt wurde und derzeit auf dem Hamburger Dom ihren Mitfahrern den Magen umdreht.

Gleich zwei Karussells lassen die Welt Kopf stehen: Der „Devil Rock“ und das „Phönix“ haben beide eine Überschlagfunktion. „Psychodelic“ nennt sich ein Belustigungsgeschäft, in dem es mit 3-D-Brille verrückte Effekte zu erleben gibt. Auf dem Santa-Monica-Platz wird ferner eine Familienachterbahn aufgebaut. Wegen ihrer Größe gibt es in diesem Jahr ein Fahrgeschäft weniger als im vergangenen Jahr. 15 werden es aber auch jetzt wieder sein. Das 50-Meter-Riesenrad, der Musik-Express und der Autoscooter gehören dabei seit Jahren zum Inventar der Hammer Innenstadtkirmes.

Mehr zum Thema lesen Sie in der Ausgabe am Mittwoch im WA. ▪ fl

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare