Kirmes-Trubel bis Dienstag

Stunikenmarkt in Hamm: Video und Umfrage online!

+

HAMM - Seit Freitag läuft auf auf dem Marktplatz an der Pauluskirche der 24. Stunikenmarkt. Für den Verkehr bedeutet das Sperrungen und Busumleitungen im Bereich des Santa-Monica-Platzes. Wir haben eine Umfrage zu den Attraktionen 2012 online!

Unser Stunikenmarkt-Ressort

So wird das Kirmes-Wetter

Hamms große Innenstadtkirmes startete am Freitagnachmittag - eröffnet wurde sie um 16 Uhr traditionell durch den Fassanstich des Oberbürgermeisters Thomas Hunsteger-Petermann. Anschließend gab es für 30 Minuten Gratisfahrten in allen Geschäften, die rege genutzt wurden. Die Kirmes endet am kommenden Dienstag mit einem Feuerwerk. Aufgrund der Kirmes wird der Wochenmarkt am Samstag auf den Santa-Monica-Platz verlegt. Am Dienstag fällt der Markt aus.

Tradition hat ebenfalls die Aktion des Westfälischen Anzeigers: In den Ausgaben bis einschließlich Dienstag wird der WA zusammen mit dem Schaustellerverein „Hand in Hand“ Bummelpässe mit zahlreichen Freifahrten und Gutscheinen für den Stunikenmarkt verschenken. Der oder die Gewinner(in), die einem unserer Fotografen vor die Linse kommen ist, werden im Lokalteil abgedruckt.

Bilder vom Kirmestrubel 2012:

Der Stunikenmarkt 2012 in der Hammer City

Der Stunikenmarkt ist am Samstag noch bis 23 Uhr und am Sonntag, Montag und Dienstag jweils von 14 bis 22 Uhr geöffnet. Aus Anlass des Weltkindertages findet am Sonntag ein Kindertrödelmarkt statt. Zugleich sind am Sonntag Artitisten, Clowns und Kinderschminker auf dem Stunikenmarkt zu sehen – und zwar alle kostenlos.

Bilder der Yourzz-Reporter:

Stunikenmarkt 2012 Freitag - Teil 1

Viele weitere Yourzz-Kirmes-Fotos gibt's HIER!

Ebenfalls kostenlos für Kinder bis einschließlich 14 Jahren ist am Sonntag das Busfahren – um Beispiel in die Innenstadt zu kommen. Der Dienstag ist auf dem Stunikenmarkt traditionell der Familientag, den ganzen Tag gelten ermäßigte Preise an allen Geschäften. Gegen 21.30 Uhr gibt es ein Abschluss-Feuerwerk.

13 Fahrgeschäfte stehen auf dem Marktplatz und dem Santa-Monica-Platz. Der Höhepunkt in diesem Jahr ist der „Transformer“ – zu finden direkt vor dem Pauluskircheneingang. Außerdem im Angebot sind eine Wildwasserbahn, verschiedene Schiffschaukeln, ein Geister-Irrgarten, ein Kettenkarussell - und natürlich ein Autoscooter.

Info:

Unter diesem Artikel gibt's eine Umfragezu den Fahrgeschäften in diesem Jahr - je mehr Leser sich beteiligen, desto spannender wird's! 

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare