Früher als gedacht?

„Haus des Geldes“: Netflix-Serie soll bereits nach wenigen Folgen enden

Es ist nun offiziell: Der spanische Netflix-Hit „Haus des Geldes" wird bald enden. Die Macher verraten, was sie für das große Finale geplant haben.

  • Die 5. Staffel der Netflix-Serie „Haus des Geldes“ wurde nun offiziell bestätigt.
  • Die Dreharbeiten haben bereits begonnen.
  • Nach wenigen Folgen soll die Serie aber enden.

Wie viele Banken die Protagonisten von „Haus des Geldes" wohl noch ausrauben werden? Wer sich das bereits gefragt hat, erhält nun eine genauere Antwort: Viele werden es nicht mehr sein, denn die Serie soll bereits nach wenigen Folgen enden*. Eine 5. Staffel wird es noch geben, danach ist aber Schluss. Diese Nachricht mag für viele Fans sehr plötzlich kommen, da es eine Zeit lang so wirkte, als würde die Bankräuber-Serie noch einige Zeit lang laufen.

„Haus des Geldes“ auf Netflix: Wann erscheint die 5. Staffel?

Eine 5. Staffel von „Haus des Geldes" war schon längere Zeit im Gespräch. Jetzt ist sie aber endgültig bestätigt worden. Gleichzeitig gaben die Macher auch eine schlechte Nachricht bekannt: Nach den kommenden zehn Episoden ist endgültig Schluss mit der Serie.

Gedreht wird das Finale seit heute, dem 3. August 2020 in Spanien, Portugal und Dänemark. Entsprechend ist damit zu rechnen, dass die letzten Folgen erst im Jahr 2021 erscheinen, beziehungsweise frühestens Ende 2020 - je nachdem, wie schnell die Produktion im Hinblick auf die aktuelle Corona-Situation abgewickelt werden kann.

Showrunner Alex Pina verriet bereits ein paar Details, was die Zuschauer in den kommenden Episoden erwartet: „Der Krieg wird das bisher extremste und brutalste Level erreichen, aber es wird gleichzeitig die epischste und aufregendste Staffel werden.“ Auch andere Stars der Serie gaben bereits Hinweise auf das Ende. The Hollywood Reporter berichtet weiter, dass die Macher mehrere Monate darüber nachgedacht haben, wie sie die Serie und die Geschichten aller Charaktere zu einem sinnvollen Schluss führen können. Das Resultat bekommen die Zuschauer in der 5. Staffel zu sehen.

Die Netflix-Serie „Haus des Geldes" wird nach der 5. Staffel enden.

Lesen Sie auch: „Haus des Geldes“: Völlig unrealistisch? Fans sind sauer wegen dieser Szene der 4. Staffel.

„Haus des Geldes“: Darum könnte Netflix ein Spin-Off produzieren

Bereits vor mehreren Monaten kamen Informationen ans Tageslicht, dass Netflix angeblich Interesse an einem Spin-Off zu „Haus des Geldes“ zeige. Dieses könnte in Form eines Films oder einer Serie beispielsweise die Hintergrundgeschichten einzelner Figuren beleuchten. Ob ein solches Spin-Off aber tatsächlich gedreht wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Aufgrund des Erfolgs von „Haus des Geldes“ stehen die Chancen aber sehr gut.

Mehr erfahren: „Teenage Bounty Hunters“ auf Netflix: Wird es eine 2. Staffel geben?

„Haus des Geldes“: Alle Infos zur Netflix-Serie auf einem Blick

SerieHaus des Geldes (La casa de papel)
Startdatum2017 (vier Staffeln, 5. Staffel geplant)
SchöpferÁlex Pina
LandSpanien
GenreThriller, Action
SchauspielerUrsula Corbero (Tokio), Alvaro Morte (Professor), Itziar Ituno (Lissabon), Miguel Herran (Rio) uvm.
Verfügbar aufNetflix

Auch interessant: Netflix-Neuheiten im September 2020: Das sind die Film- und Serien-Highlights.

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird.
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde.
Bereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat.
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest.
Das sind die Serien-Highlights von 2020

Rubriklistenbild: © Netflix

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare