Auf in die Hölle

"Chilling Adventures of Sabrina": 3. Teil erscheint im Januar 2020 - und das erwartet die Fans

Sabrina (Kiernan Shipka) macht sich in der 3. Staffel von "Chilling Adventures of Sabrina" auf zu einem ganz besonderem Ort.
+
Sabrina (Kiernan Shipka) macht sich in der 3. Staffel von "Chilling Adventures of Sabrina" auf zu einem ganz besonderem Ort.

Fans von "Chilling Adventures of Sabrina" müssen nicht lange auf die Fortsetzung der Netflix-Serie warten, denn diese erscheint schon im Januar 2020.

Fans der Serie "Chilling Adventures of Sabrina" können sich glücklich schätzen, denn sie dürfen sich schon in den kommenden Wochen auf die Fortsetzung freuen. Um genau zu sein, erscheint der 3. Teil der Horror-Serie aus dem Archie-Comics-Universum im Januar 2020. Entsprechend sind auch bereits einige Details über die Handlung sowie die Anzahl der Folgen bekannt.

+++ Vorsicht, es folgen Spoiler zur 3. Staffel von "Chilling Adventures of Sabrina" +++

"Chilling Adventures of Sabrina" - An diesem Tag startet die 3. Staffel

Schon vor einiger Zeit hat Netflix verraten, dass "Chilling Adventures of Sabrina" am 24. Januar 2020 in die dritte Runde geht. Auch eine 4. Staffel ist bereits beschlossene Sache, wie ein Instagram-Post des Streamingdienstes es verriet:

Demnach sollen der 3. und 4. Teil insgesamt 16 Folgen umfassen. Es ist also davon auszugehen, dass die kommende 3. Season acht Episoden beinhaltet. Zum Vergleich kommt der 1. und 2. Teil der Serie zusammen auf ganze 19 Folgen - die Anzahl an Episoden ist somit gesunken, was bei einer derartig rapiden Produktionszeit kaum verwunderlich ist.

Lesen Sie auch: "Riverdale"-Spin-off - "Katy Keene" ist mit erstem Teaser-Trailer am Start.

So wird die Geschichte in der 3. Staffel "Chilling Adventures of Sabrina" weitergehen

Bislang hat Netflix noch keinen finalen Trailer zur 3. Staffel von "Chilling Adventures of Sabrina" veröffentlicht, der mehr Informationen zur Geschichte preisgibt. Lediglich ein kurzer Teaser ist vorhanden, welcher verrät, dass Sabrina (Kiernan Shipka) sich auf den Weg zu einem ganz bestimmten Ort macht:

Erfahren Sie mehr: Netflix-Neuheiten im Januar 2020 - Erwartet Nutzer die brutalste Serie des Streamingdienstes?

Wie die Hexe es bereits im 2. Teil der Serie ankündigte, will sie in die Hölle reisen, um dort ihren Freund Nick zurückzuholen. Ob das Vorhaben gelingt, erfahren die Fans im Januar.

Übrigens: "Chilling Adventures of Sabrina" gehört zu den Netflix-Serien, über die 2019 am häufigsten im Internet diskutiert wurde.

Auch interessant: "Riverdale" auf Netflix - Archie und Co. nehmen rührenden Abschied von Luke Perry.

soa

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird.
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde.
Bereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat.
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest.
Das sind die Serien-Highlights von 2020

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare