Kreuzfahrt

"Wonder of the Seas" wird ab Shanghai fahren

+
Die "Wonder of the Seas" wird 2021 in See stechen und nach jetzigem Stand das größte Kreuzfahrtschiff der Welt sein. Foto: Press Center Royal Caribbean International/dpa-tmn

Bei Royal Caribbean gibt es einen Neuzugang: die "Wonder of the Seas". Nach jetzigem Stand wird sie bei der Fertigstellung das größte Kreuzfahrtschiff der Welt sein.

Miami (dpa/tmn) - Das fünfte Kreuzfahrtschiff der Oasis-Klasse von Royal Caribbean wird 2021 von Shanghai aus in See stechen. Das gab die US-Reederei bekannt.

Die "Wonder of the Seas" sei aber nicht speziell für chinesische Gäste konzipiert und werde auch in Europa und Nordamerika vermarktet. Zu den Routen machte Royal Caribbean noch keine genauen Angaben. Der Neubau wird bei seiner Fertigstellung nach jetzigem Stand das größte Kreuzfahrtschiff der Welt sein.

Das vierte Schiff der Oasis-Klasse war die "Symphony of the Seas", die 2018 in Dienst gestellt wurde. Sie fährt mit Schweröl, die Abgase werden an Bord mit Schwefelfiltern behandelt. Ein sechstes Schiff der Baureihe ist für den Herbst 2023 geplant.

Erst mit der Icon-Klasse wird Royal Caribbean Kreuzfahrtschiffe mit Flüssiggasantrieb (LNG) einsetzen, die nach Ansicht von Umweltschützern weniger umweltschädlich sind. Die Auslieferung der drei Schiffe ist für 2022, 2024 und 2025 geplant.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare