Softie oder Weichei?

Heimweh im Urlaub: So leiden Männer

+
Männer sehen sich kaum nach den eigenen vier Wänden.

München - Heulsuse oder Weichei? Auch im Urlaub leiden Frauen und Männer unter Heimweh, wie eine Umfrage zeigt. Doch die Sehnsucht nach daheim trifft, Männer und Frauen unterschiedlich hart.

Männer bekommen im Urlaub seltener Heimweh als Frauen. Das hat eine repräsentative GfK-Umfrage ergeben. Demnach sehnen sich 69 Prozent der Männer während eines zweiwöchigen Urlaubs überhaupt nicht nach den eigenen vier Wänden - bei den Frauen sind es nur 57 Prozent. Unter den Betroffenen bekommen die Frauen außerdem früher Heimweh als die Männer: Bei den weiblichen Befragten setzt die Sehnsucht nach dem eigenen Zuhause im Schnitt nach 8,8 Tagen ein, bei den männlichen erst einen Tag später.

Mit welchem Promi gehen Sie ins Bett?

Mit welchem Promi gehen Sie ins Bett?

Jüngere Reisende haben außerdem häufiger Heimweh als ältere. In der Altersgruppe von 50 bis 59 Jahren gaben 70,7 Prozent der Befragten an, nie Heimweh im Urlaub zu bekommen. Bei den 18- bis 29-Jährigen waren es hingegen nur 57,2 Prozent. Eine Rolle spielt außerdem die Region, aus der Befragte kommen: Während 76 Prozent der Hamburger nie Heimweh spüren, sind es bei den Urlaubern aus Sachsen nur 45,8 Prozent.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare