Sheikh Zayed Moschee

Größte Moschee der Welt öffnet länger

+
Sheikh Zayed-Mosque in Abu Dhabi.

80 Kuppeln, 1.000 Säulen und 24 Karat vergoldete Kronleuchter - Besucher der Sheikh Zayed Moschee in Abu Dhabi dürfen ab sofort auch während der Gebetszeiten in dem Gebäude bleiben.

Die bisherige Regelung, nach der alle Besucher die Moschee während der Gebetszeiten verlassen mussten, sei aufgehoben worden, teilte Abu Dhabi Tourism mit.

Besucher können die Moschee nun samstags bis donnerstags durchgehend von 9.00 bis 22.00 Uhr erkunden (letzter Einlass 21.30 Uhr). Freitags hat das Gotteshaus von 16.00 bis 22.00 Uhr geöffnet. Geführte Touren starten sonntags bis donnerstags jeweils um 10.00, 11.00 und 17.00 Uhr, freitags um 17.00 und 20.00 Uhr, samstags um 10.00, 11.00, 14.00, 17.00 und 20.00 Uhr.

Die Sheikh Zayed Moschee ist eine der größten Moscheen der Welt. Sie bietet mehr als 40.000 Gläubigen Platz. Sie ist - anders als viele andere Moscheen - für Nicht-Muslime zugänglich. 2012 kamen 4,7 Millionen Besucher. Mehr Infos zu Abu Dhabi finden Sie hier.

tmn/dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare