Bangkok Flughafen: Loch in der Landebahn

+
Suvarnabhumi Airport in Bangkok, Thailand

Bangkok - Schon wieder gibt es Probleme am Flughafen Bangkok. Nach einem Stromausfall vor zwei Wochen, bremst nun ein Loch in der Landebahn den Flugbetrieb.  

Probleme an Bangkoks Vorzeigeflughafen Suvarnabhumi: Elf Flüge wurden am Donnerstag auf andere Flughäfen umgeleitet, weil Arbeiter im Rollfeld vor der Start- und Landebahn ein fünf mal 60 Zentimeter großes Loch reparieren mussten.

Die zehn gefährlichsten Flughäfen der Welt

Die zehn gefährlichsten Flughäfen der Welt

Die zweite Startbahn ist seit Ende Juni wegen Reparaturen geschlossen. Zu den Problemen sei es gekommen, weil die großen Jets jetzt alle die westliche Startbahn benutzen müssen und die Rollbahn dadurch zu sehr belasteten, sagte Flughafendirektor Somchai Sawatdeepon am Freitag.

Vor zwei Wochen setzte ein Stromausfall die Fluglotsen außer Gefecht, woraufhin Flüge vorübergehend umgeleitet werden mussten. Der Flughafendirektor räumte ein, dass solche Probleme bei dem in einem Sumpfgebiet gebauten und 2006 eröffneten Flughafen schon oft aufgetreten sind.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare