Noch Verbot bis März

Osterferien 2021 in Deutschland: Virologinnen mit Frust-Prognose

Osterferien 2021: Ist ein Osterurlaub in Deutschland trotz Corona möglich? Sollten Touristen trotzdem buchen? Die Prognose ist frustrierend.

LandDeutschland
HauptstadtBerlin
Bevölkerung83,02 Millionen

Besteht noch eine Chance auf den Osterurlaub 2021? In NRW beginnen Ende März die Osterferien, doch die Corona-Zahlen sinken einfach nicht. Touristische Reisen in Deutschland sind daher bis März verboten. Ob sich daran was ändern? Deutschlands Top-Virologinnen sind extrem skeptisch. Die Wochenzeitung Zeit hat unter anderem Melanie Brinkmann, eine enge Beraterin von Bundeskanzlerin Angela Merkel auf Osterurlaub angesprochen. Die Hoffnung über Ostern zu verreisen sehe sie momentan nicht, sagte die Professorin der Technischen Universität Braunschweig.

Auch die Frankfurter Virologin Sandra Ciesek wird deutlich: Sie habe über Ostern keine Reise geplant, so Ciesek. Sie sieht Deutschland noch auf einem langen Weg. Erst wenn alle Menschen ein Impfgebot gemacht werden kann, werde sich das Leben langsam wieder normalisieren.

Osterurlaub 2021: Verbot für touristische Übernachtungen gilt weiter

Die Hoffnung auf den Osterurlaub 2021 in Deutschland ist noch da. In NRW beginnen die Osterferien am 29. März, Ostern ist am 4./5. April - für viele Urlauber wäre es also höchste Zeit zu buchen. Doch wegen Corona sind touristische Übernachtungen zurzeit verboten. Die Deutschen warten auf die Entscheidungen beim Bund-Länder-Gipfel am 3. März. (News zum Coronavirus)

Fest steht: Der Osterurlaub 2021 steht mehr denn je auf der Kippe. Die täglichen Corona-Fallzahlen in Deutschland steigen seit einigen Tagen wieder leicht an. Die Osterferien in NRW beginnen am 29. März, Ostern ist am 4./5. April. Es bleibt nicht mehr viel Zeit, um die 7-Tage-Inzidenz bei den Fallzahlen zu senken - und die ist laut Bundeskanzlerin Angela Merkel der wichtigste Wert, um über Öffnungen und Lockerungen in Deutschland nachzudenken. Momentan sieht es schlecht aus: Die sogenannte Reproduktionszahl des Coronavirus liegt sogar über 1. Warum die Corona-Zahlen in Deutschland wieder steigen, lässt sich gesichert noch nicht sagen.

Damit bleibt der Stand der Dinge unverändert. Für Urlauber gilt: Das seit November 2020 bestehende Verbot von touristischen Übernachtungen in Deutschland hat Bestand. Hotel und Pensionen dürfen weiter nicht öffnen. Buchen dürfen nur Personen, die eine notwendige Reise unternehmen müssen. Touristische Übernachtungen sind ausdrücklich verboten.

Osterurlaub 2021: Urlauber buchen trotzdem für Osterferien

Und trotzdem: Viele Deutsche riskieren es und buchen Osterurlaub 2021. Sie wollen in den Osterferien nicht ohne eine Reisealternative da stehen. Viele Anbieter machen es ihnen dabei leicht: Sie bieten die Möglichkeit an, den Urlaub bis zu einem bestimmten Zeitpunkt kostenfrei zu stornieren. Dieser Zeitpunkt liegt oft sehr nahe am Urlaubsdatum. So haben Urlauber kaum ein Risiko.

Hier gilt: Pauschalreisen zu stornieren ist deutlich leichter als individuell organisierte Reisen. Die Verbraucherzentrale empfiehlt: Lesen Sie sich das Angebot des Reiseveranstalters genau durch!

Osterurlaub 2021 in Schleswig-Holstein: Hoffnung auf Osterferien und Ostern

Wie stehen die Chancen für Osterurlaub in Deutschland - beispielsweise in Schleswig-Holstein? Die Küsten an Nordsee und Ostsee sind extrem beliebt für Urlauber in NRW, die in den Osterferien wegfahren möchten. Ministerpräsident Daniel Günther hält sich mit Prognosen noch zurück. Es sei falsch, bereits jetzt alle Hoffnungen zu begraben, sagte Günther dem Norddeutschen Rundfunk. Ziel sei es nach wie vor, dass Hotels und Gastronomie rund um Ostern öffnen können.

Sollte dieser Wert der 7-Tage-Inzidenzwert von unter 50 ab Mitte März bis Ostern (2. bis 5. April) gehalten werden können, würde man in Schleswig-Holstein versuchen, Hotels, Gastronomie, Campingplätze öffnen, berichtet ruhr24.de*. Es wird eine knappe Kiste: Am 22. Februar lag die 7-Tage-Inzidenz in Schleswig-Holstein bei 50,9.

Osterurlaub 2021 in Bayern: Ostern ist noch völlig offen

Auch auf den Osterurlaub in Bayern können Urlauber in Deutschland noch hoffen. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder sieht noch Chancen für die Osterferien und Ostern 2021. „Ostern ist noch völlig offen. Der Osterurlaub entscheidet sich in den nächsten drei Wochen“, sagte Söder nach einer Videokonferenz mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und bayerischen Kommunalpolitikern. Nach der Bund-Länder-Konferenz am 3. März könne man die Lage klarer bewerten. Am 22. Februar lag die 7-Tage-Inzidenz in Bayern bei 58,4.

Rubriklistenbild: © Marius Becker/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare