Getränkeservice und Kunstgalerie - Neues von der Kreuzfahrt

+
Cheers! Wer als Gast bei Celebrity Cruises an Bord ist, zahlt bei Buchung einer Außenkabine oder höher nichts mehr extra für das Getränkepaket Classic. Foto: Celebrity Cruises

Bei Celebrity Cruises müssen sich Reisende, die eine höherwertige Kabine gebucht haben, keine Sorgen mehr um ihre Getränkerechnung machen. Aida bietet eine digitale Kunstgalerie, und Carnival Cruise Line holt angesehene Musiker an Bord. Die Kreuzfahrt-News im Überblick.

Getränke inklusive bei Celebrity Cruises

Auf Kreuzfahrten von Celebrity Cruises ist jetzt das Getränkepaket Classic im Preis inbegriffen. Das gilt bei der Buchung einer Außen- oder höherwertigen Kabine. Das Paket enthält Softdrinks, Säfte, Kaffee, Tee, Wasser und ausgewählte Biere, Cocktails und offene Weine, erklärt die Reederei.

Aida präsentiert Kunstgalerie online

Aida präsentiert ihre Kunstgalerien nun auch online. Bei dem Angebot handelt es sich um einen Schau- und Verkaufsraum mit mehr als 400 Werken von Gegenwartskünstlern, teilt die Reederei mit. Damit stünde Gästen nun neben den Galerien an Bord auch die digitale Galerie zur Verfügung.

Carnival Cruise Line setzt Konzertreihe fort

Carnival Cruise Line engagiert auch im Jahr 2016 Musiker für das Entertainment an Bord. So werden unter anderm Gladys Knight und KC & The Sunshine Band an der Konzertreihe teilnehmen, teilte die Reederei mit. Weitere Künstler aus dem Live-Angebot sind die Band Journey und der Country-Sänger Trace Adkins.

Touristensteuer auf Mallorca fällt für Kreuzfahrer günstiger aus

Die geplante Touristenabgabe auf Mallorca soll für Kreuzfahrtpassagiere etwas günstiger ausfallen als ursprünglich geplant. Angedacht waren zunächst 2 Euro pro Tag, nun ist es voraussichtlich 1 Euro. Das berichtet die "Mallorca Zeitung" online. Sie verweist auf den aktualisierten Gesetzesentwurf. Auch der Tarif für Übernachtungen in Privatwohnungen soll statt 1,50 Euro pro Nacht nun nur noch 1 Euro betragen. Das Gesetz über die Touristenabgabe soll zur Hauptsaison 2016 in Kraft treten.

Tui Cruises schickt die "Mein Schiff 6" nach Nordamerika

Die "Mein Schiff 6" von Tui Cruises wird ab September 2017 in Nordamerika eingesetzt. Sie startet in Bayonne (New Jersey) zu zehn- und elftägigen Kreuzfahrten, teilte die Reederei mit. Auf der Reise "New York mit Kanada" werden Boston und Bar Harbour in den USA sowie Sydney und Halifax in Kanada angesteuert. Auf der Reise "USA mit Bahamas" geht es die Küste hinab nach Norfolk, Charleston, Port Canaveral, Miami und Nassau auf den Bahamas. Die "Mein Schiff 6" wird in der finnischen STX-Werft gebaut und soll 2017 aufgeliefert werden. Kommendes Jahr wird bereits die "Mein Schiff 5" in Dienst gestellt.

Hurtigruten legt Kultur-Seereisen mit Klassik auf

Hurtigruten bietet im kommenden April und Mai insgesamt zwölf Postschiffreisen mit speziellem Kulturprogramm an. Konzerte gibt es dann zum Beispiel in der Grotte eines alten Bergwerks oder einem ehemaligen Luftschutzbunker, teilt das Unternehmen mit. Aber auch etablierte norwegische Konzerthäuser stehen im Programm. Außerdem werden auf den Reisen Vorträge zur norwegischen Kultur gehalten und Museen besucht.

Bericht der "Mallorca Zeitung"

Digitale Kunsgalerie von AIDA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare