Trick von ehemaligem Kreuzfahrt-Mitarbeiter

"Einzige Möglichkeit, ein Upgrade zu erhalten": So kriegen Sie auf der Kreuzfahrt bessere Kabinen

+
Urlauber bekommen auf Kreuzfahrten gerne mal ein Upgrade. (Symbolbild)

Sie wollen gerne auf Kreuzfahrt gehen, aber es ist Ihnen zu teuer? Wir verraten Ihnen, wie Sie ganz einfach ein Kabinen-Upgrade auf der Kreuzfahrt bekommen.

Kabinen auf Kreuzfahrtschiffen sind wie Hotelzimmer: Es gibt sie in verschiedenen Größen, Preisklassen und mit unterschiedlichen Annehmlichkeiten wie etwa Balkonen, Fenstern oder anderen Ausstattungsmerkmalen. Je spartanischer eine Kabine ausgestattet ist, desto weniger kostet sie auch. Doch gibt es bestimmte Tricks, wie Passagiere an ein Upgrade kommen.

Mit diesem Trick gibt es auf dem Kreuzfahrtschiff ein Kabinen-Upgrade

Abendprogramm, zahlreiche Restaurants und ein buntes Freizeit- und Erholungsprogramm: Auch wenn auf der Kreuzfahrt viel geboten wird, ist es doch auch wichtig, dass Pa ssagiere auf dem Kreuzfahrtschiff die Möglichkeit haben, sich zurückzuziehen.

Video: Tipps für eine sichere Kreuzfahrt

Dabei sollte es natürlich auch eine komfortable Kabine geben. Wer auf dem Kreuzfahrtschiff so eine ergattern möchte, ohne gleichzeitig viel Geld auszugeben, der kann bestimmte Tricks anwenden.

Lesen Sie hier: Geraten Sie bei einem "Niedergang" nicht in Panik: Kennen Sie diese Kreuzfahrt-Begriffe?

Und auch wenn diese Tricks nicht ganz koscher sind, so scheinen sie doch was zu bewirken, wie der ehemalige Kreuzfahrt-Mitarbeiter der Carnival Cruise Line Joshua Kinser in seinem Buch "The Truth About Cruise Ships" berichtet, das dem Portal Express vorliegt.

"Jedes Mal, wenn das Schiff ausgebucht war, war die einzige Möglichkeit, ein Upgrade zu erhalten, die, wenn es zu Nichterscheinen kam. Also Passagiere, die die Kreuzfahrten buchten, aber nicht erschienen sind. Die Purser wussten nicht, ob es Nichterscheiner gab, bis das Schiff in See stach", so Kinser.

Lesen Sie hier: Kreuzfahrt statt Pflegeheim: Senioren schippern auf Kreuzfahrtschiff ihrem Lebensabend entgegen.

Weiter erklärte der ehemalige Kreuzfahrt-Mitarbeiter: "Die meiste Zeit war die Reederei sehr zuvorkommend, und leider bekamen diejenigen, die sich über Dinge besonders beschwerten, in der Regel die größte Entschädigung."

Wenn Passagiere sich also die Zeit nehmen würden, nach einem Kabinen-Upgrade zu fragen, nachdem das Schiff bereits abgelegt hat, könnte nicht selten eine bessere Kabine für sie dabei herausspringen.

Auch interessant: Kreuzfahrtschiff-Mitarbeiter deckt auf: "Leider durften wir die Gäste nicht schlagen".

sca

Kreuzfahrten: Wie umweltfreundlich und vertretbar sind sie wirklich?

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare