"Alles versaut"

EasyJet verliert Gepäck - Was Frau zurückbekommt, macht sie sprachlos

+
Urlauber sind jedes Mal heilfroh, wenn das Gepäck gut ankommt.

Wie ärgerlich! Erst verlor eine Billig-Airline das Gepäck einer Frau, als sie es dann endlich erhielt, erlebte sie einen wahren Schock. Ihren Frust ließ sie auf Twitter heraus.

Mancher Urlauber hat es schon erlebt: Da steigt man noch gut gelaunt in den Flieger gen Süden oder Heimat - um dann bei der Ankunft festzustellen, dass der eigene Koffer verloren gegangen ist. Einer Frau ist nun etwas ähnliches passiert.

Gepäck geht verloren - was die Frau zurückbekommt, ist eine Frechheit

Die Britin war mit der Billig-Airline EasyJet von Malaga auf dem Weg zurück nach London. Dort angekommen, erfuhr sie, dass ihr Gepäck verschwunden sei. Drei Tage musste die Urlauberin warten, bis die Fluggesellschaft ihren Koffer wiederfand, den sie ihr dann auch unverzüglich zuschickten.

Doch statt großer Freude folgte schnell der Schock: Der Koffer war total zerstört! Nicht nur die Außenschale, auch das Innere war nicht unversehrt geblieben. Die Frau wurde darüber so wütend, dass sie schließlich ein Video davon machte und es auf Twitter postete. Dazu schrieb sie: "Ich wunderte mich, warum diese ganze Verpackung darüber war, aber hier ist es nun."

Im Video zu sehen: der ramponierte Koffer, der direkt in der Mitte einen tiefen Sprung aufwies. Zudem fehlten einzelne Teile der Plastikschale. Doch auch das Smartphone der Britin hatte einiges aushalten müssen und drei teure Kleider waren über und über mit Sonnencreme beschmiert, die aus einer geplatzten Flasche stammte. Darüber hinaus gingen eine Sonnenbrille, mehrere Paar (Designer-)Schuhe sowie Taschen kaputt.

Am Ende schrieb die Userin laut The Sun verärgert: "Vielen Dank dafür, dass ihr mich für bevorzugtes Einsteigen bezahlen habt lassen, wenn alles, was ihr getan habt, war, mein Gepäck zu verlieren und alles zu versauen."

Auch interessant: Überbucht: Easyjet wirft Passagiere raus - Start mit freien Plätzen.

Gepäck zerstört: So reagiert EasyJet auf die wütende Aktion der Frau

Das ließ die Billig-Airline nicht lange auf sich sitzen - und antwortete der Frau auf Twitter. Dort entschuldigte sich ein Mitarbeiter von EasyJet bei ihr für den entstandenen Schaden und schlug ihr vor, dass sie sich bei der Abteilung für beschädigte Gepäckstücke melden soll. Der Grund dafür: Meist haben Geschädigte dann einen Anspruch auf Schadensersatz in Höhe von bis zu 1.300 Euro.

Lesen Sie auch: Warum Sie niemals ohne eine Rolle Klebeband auf Kreuzfahrt gehen sollten.

jp

Diese Fehler bei der Reiserücktrittsversicherung sollten Sie dringend vermeiden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare