Geschafft?

Lösung: Zahlen-Pyramide stellt Knobler vor ein Rätsel - haben Sie es geknackt?

+
Waren Sie erfolgreich im Knobeln?

Eine Knobelei zum Feierabend in Ehren, kann keiner verwehren - doch sind Sie auch auf das Ergebnis der Zahlen-Pyramide gekommen?

Haben Sie die richtigen Zahlen in die Pyramide eingetragen - oder sind Sie nicht auf das Ergebnis gekommen? Hier erfahren Sie die Lösung.

Und so lautet die Lösung des Rätsels 

Wenn man das Prinzip dieser Zahlenpyramide einmal verstanden hat, ist es leicht - wie bei so vielen Rätseln. Die Lösung besteht darin, dass Sie immer die Zahl des Blocks abziehen, die schräg rechts darunter liegt, und dann links daneben eingetragen wird. Hier also begonnen bei der 50 wird die Zahl schräg rechts darunter abgezogen, also 50 minus 19. Das ergibt die Zahl 31, die dann in das Kästchen neben der 19 eingetragen wird.

Von den Zahlen 31 und 19 wird dann ebenso die Zahl, die schräg darunter liegt, - in diesem Fall 12 - abgezogen und jeweils in die Felder neben der Zahl 12 eingetragen. Und so machen Sie bis nach unten weiter. In das pinke Feld muss also eine 1 eingetragen werden.

Weitere Rätsel aus unserer Serie

Übrigens, viele weitere knifflige Denksportaufgaben finden Sie hier auf unserer Rätsel-Seite.

Wollen Sie über aktuelle Karriere-News auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie unserer Branchenseite auf dem Karriereportal Xing.

sca

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare