Gar nicht so einfach

Können Sie den Text fehlerfrei lesen? Dann ist Ihr Englisch perfekt

+
Glauben Sie, Sie sprechen gut Englisch? Dann sollten Sie diesen englischen Text lesen.

Englisch ist die meistgesprochene Sprache der Welt: Rund 1,5 Milliarden Menschen beherrschen sie. Dabei hat es doch die Aussprache manchmal ganz schön in sich.

Die englische Sprache ist im Vergleich zu anderen nicht schwer zu erlernen. Ist man über den Anfängerstatus aber einmal hinaus, merkt man schnell: Die Aussprache englischer Wörter kann eine ganz schöne Herausforderung sein.

Hard, heart, beard, heard

Je nach Wort werden Buchstaben im Englischen oft völlig unterschiedlich ausgesprochen. Wer sich nicht in Meetings oder anderen Gesprächen auf Englisch nicht blamieren möchte, der sollte sich um eine akkurate englische Aussprache kümmern.

Dafür können Sie zum Beispiel dieses Gedicht des niederländischen Sprachlehrers Gerard Nolst Trenité zum Üben hernehmen, wie das Portal Businessinsider berichtet. Es heißt "The Chaos" - und hat es ganz schön in sich. Denn es verdeutlicht, wie unterschiedlich englische Worte ausgesprochen werden und lassen auch Menschen mit sehr guten Englischkenntnissen innehalten. Doch versuchen Sie es selbst!

Tipp: Lesen Sie das Gedicht laut und schauen Sie, wie oft Sie ins Stocken geraten - oder sind Sie bei der Aussprache so mancher Worte mit Ihrem Latein (oder Englisch) am Ende?

Das Gedicht "The Chaos"

The english language

Auch interessant: Ist das die vielleicht gemeinste Bewerbungsfrage?

sca

Die reichsten Deutschen 2017 - und wie sie erfolgreich wurden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare