Knobelei der Woche

Intelligenz-Test: Wer knackt dieses vertrackte Zahlen-Rätsel?

Diese Art von Zahlenrätsel wird gerne auch in Intelligenztests verwendet. Sind Sie schlau genug, um es zu knacken? Dann werfen Sie schon mal Ihre Gehirnzellen an!

Auf der Suche nach einem erstklassigen Job, erwartet Bewerber gelegentlich auch ein Einstellungstest. Vor allem Banken oder Unternehmensberatungen führen dabei Intelligenztests durch, die etwa das logische Denken und mathematisches Verständnis von Kandidaten prüfen sollen. Dazu gehören Zahlenrätsel  - wie dieses hier. 

Zahlen-Rätsel: Wer knackt es?

Sind Sie schlau genug, um diesen Test zu bestehen? Dann versuchen Sie doch mal Ihr Glück - es ist schwerer, als es scheint.

In der Abbildung unten sehen Sie ein Raster mit mehreren Zahlen. Eine Ziffer wird durch ein Fragezeichen ersetzt - welche Zahl suchen wir? 

Die Lösung:

Na, kommen Sie auf die Lösung? Dieses Zahlen-Rätsel hat es in sich, schließlich müssen Sie erst einmal herausfinden, welche Regel hinter dem Zahlen-Salat steckt. 

Hier kommt also der Lösungsweg:

Die Zahlen in den türkisen Käschen in der Mitte werden jeweils durch die umliegenden Zahlen in den orangen Kästchen berechnet. Die Regel dahinter gestaltet sich jedoch etwas kompliziert. 

So erhalten Sie etwa die 9 im türkisen Kästchen, in dem Sie die Zahlen, die sich in den diagonal liegenden Kästchen befinden, multiplizieren (hier schwarz umkringelt): 6*3=18. 

Anschließend ziehen Sie die Summe der Zahlen in den orangen Kästchen ab, die in direkter Nachbarschaft zur 9 liegen (grün umkringelt): 18-(4+5)=9 

Wenn Sie diese Regel nun auf das Kästchen mit dem Fragezeichen anwenden, kommen Sie auf diese Lösung:

5*5-(3+8)=14

Die gesuchte Zahl lautet also 14. Haben Sie den Intelligenztest bestanden? Dann herzlichen Glückwunsch!

Zum Weiterrätseln:

Von Andrea Stettner

Kurios: Die lustigsten Büro-Aushänge aus dem Netz

Rubriklistenbild: © fkn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare