Typ-2-Diabetes

Übergewicht: Wenn Zucker zu Gift wird

+
Eine Frau demonstriert die Handhabung eines Messgerätes zur Bestimmung des Blutzuckerwertes.

Baierbrunn - Wenn Zucker zu Gift wird: Zu viele Pfunde auf den Hüften können die Entwicklung eines Typ-2-Diabetes begünstigen.

"Dicke Menschen brauchen bis zu 20-mal mehr Insulin als Schlanke", erklärt Professor Andreas Pfeiffer, Ernährungsmediziner am Deutschen Institut für Ernährungsforschung in Potsdam-Rehbrücke, in der "Apotheken Umschau". "Kommt in dieser Situation noch eine zuckerreiche Ernährung dazu, für die schnell viel Insulin nötig ist, reicht das, was die Bauchspeicheldrüse produzieren kann, absolut nicht mehr aus. Dann ist Zucker wirklich ein Gift", sagt Pfeiffer. Doch auch Normalgewichtige können von einer beginnenden Insulinresistenz betroffen sein. Dauerhaft zu hohe Blutzuckerwerte erhöhen die Gefahr für Schäden an Blutgefäßen und Nerven.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare