Sportklinik Hellersen

Die Sportklinik Hellersen ist eine große orthopädische und sportmedizinische Klinik. In den orthopädischen Abteilungen finden jährlich 5000 stationäre und 1000 ambulante Operationen statt.

1000 Operationen betreffen den Gelenkersatz (Endoprothetik) an Schulter, Hüfte, Knie- und Sprunggelenk. 500 Operationen werden an der Wirbelsäule durchgeführt. Regelmäßig werden Patienten in der TEP-Schule Hellersen auf die enddoprothetische Operation an Knie oder Hüfte vorbereitet und diesbezüglich informiert.

Nahezu 2000 Patienten mit Beschwerden des Haltungs- und Bewegungsapparates werden stationär konservativ nach minimal-invasiven, interventionellen schmerztherapeutischen Konzepten und mit intensiv-physiotherapeutischen Maßnahmen behandelt.

In einer Allgemeinambulanz der Klinik und den Schwerpunktambulanzen der Klinikabteilungen sowie im angeschlossenen Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ Hellersen) mit den Schwerpunkten Orthopädie und Neurochirurgie erfolgt ambulante Diagnostik und Therapie.

Die Sportmedizin Hellersen ist anerkanntes Untersuchungszentrum des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) sowie des Landessportbundes NRW (LSB) und steht allen Sporttreibenden für sportmedizinische Untersuchung, Behandlung, Leistungsdiagnostik und Trainingsplanung zur Verfügung.

Mehrere Ärzte und Physiotherapeuten der Klinik sind in der aktiven Sportbetreuung bei Vereinen und Verbänden sowie bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen engagiert.

Die Radiologische Gemeinschaftspraxis Schubert - Fallenski & Partner betreibt in der Sportklinik Hellersen eine Filiale für kernspintomographische Untersuchungen (MRT).

Die Privatpraxis für Psychologische Medizin von Dr. med. Peter Rosenthal hat ihren Schwerpunkt in der Untersuchung und Behandlung von Stress und Stressfolgestörungen von Einzelpersonen als auch die Beratung, das Coaching und die Durchführung von Seminaren für Institutionen, Firmen und Vereine.

Im Gesundheitszentrum Hellersen (GZH) werden Sportkurse als Präventivsport und Reha-Sport angeboten, der von den Ärzten verordnet werden kann.

" TEP-Schule Hellersen "

Gut vorbereitet in die bevorstehende Operation! Inforeihe an jedem 1. Mittwoch im Monat. 15:00 - 16:00 Uhr, Sportklinik Hellersen, Haus 1 Nächste Veranstaltung: Mittwoch, 07.12.2011 Anmeldung: Rezeption Haus 1, Tel.: 02351/945-0 oder per Email: sekretariat.hagenah@hellersen.de

Endoprothetik

Chefarzt Dr. Jo. Hagenah

Fußchirurgie Ltd. Arzt Dr. K.-U. Hoffmann

Kniechirurgie, Schulter und Ellenbogenchirurgie

Chefarzt Dr. B. Lasarzewski

Kniechirurgie und Sporttraumatologie

Chefarzt Dr. V. Stoll

Konservative Orthopädie und Wirbelsäulenzentrum

Chefarzt Dr. St. Nolte

Medizinisches Versorgungszentrum

MVZ-Neurochirurgie (D. Henigin, Dr. R. Wied, B. Essed) MVZ- Orthopädie (C. Lueg)

Anästhesiologie

Chefarzt Dr. Jü. Hagenah Algesiologie, Schmerztherapie Ltd. Arzt Dr. R. Spintge

Sportmedizin

Innere Medizin / Orthopädie Chefarzt und Ärztlicher Direktor Dr. E. Jakob Ltd. Arzt Dr. T. Steinacker Gesundheitszentrum Hellersen (GZH)

Physiotherapie

Kontakt:

Sportklinik Hellersen

Paulmannshöher Straße 17

Postfach 2020

58515 Lüdenscheid

Telefon: 02351/945-0

Telefax: 945-2364

Email: info@hellersen.de

Internet: www.sportklinik-hellersen.de

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare