Prädikat: Besonders wertvoll

+
Der Kurort bietet vielen Möglichkeiten der gesunden Entspannung.

Bad Sassendorf – Nicht nur die Gäste, auch Mediziner geben dem Heilbad Bad Sassendorf das Prädikat „besonders wertvoll“.

Doch was führt die Rehabilitation und die Präventionsaufenthalte in Bad Sassendorf zum Erfolg? Es ist die Kombination verschiedener Faktoren. Qualifiziertes Personal, modernste Ausstattung, individuelle, ganzheitliche Therapiekonzepte, die natürlichen Heilmittel Sole und Moor sowie eine wohltuende Umgebung. Die Gäste erwartet ein Gesundheitszentrum, das eine große Vielfalt medizinisch-therapeutischer Behandlungen und eine Atmosphäre zum Wohlfühlen bietet.

Ganz gleich, ob sich der Gast zu einer stationären oder ambulanten Rehabilitationsmaßnahme in Bad Sassendorf aufhält, eine ambulante Badekur plant oder wohnortnah Therapien in Anspruch nehmen möchte. Dieser ganzheitliche Ansatz zusammen mit einem attraktiven touristischen Angebot mit dem Kurpark, der SoleTherme, vielen Sport-, Freizeit-, Shopping- und gastronomischen Angeboten machen den besonderen Reiz Bad Sassendorfs aus.

Seit über 100 Jahren setzt Bad Sassendorf auf die wohltuende Wirkung der natürlichen Heilmittel Sole und Moor. Die salz- und mineralstoffhaltige Sole sprudelt hier direkt aus dem Boden. Zusammen mit dem Naturmoor aus der nahen „Woeste“ sind sie Teil der professionellen und vor allem ganzheitlichen Behandlung. Die Sole wird u.a. im Diagnose- und Therapiezentrum/ Kurmittelhaus in Form von Bädern und Inhalationen verabreicht.

Ganzheitlicher Ansatz Individualisierte Therapie

Diese Anwendungen haben positive Wirkungen bei Hauterkrankungen, Allergien, Erkältungskrankheiten, Verdauungsbeschwerden, Stoffwechselstörungen, Nieren- und Blasenerkrankungen, sowie Störungen des vegetativen Nervensystems wie z.B. Schlafstörungen. Das Moor wird sowohl im warmen Zustand verabreicht, dann wirkt es durchblutungssteigernd, stoffwechselanregend und schmerzlin- dernd, als auch als kühle Masse, um entzündliche Prozesse wie z.B. Rheumaschübe zu behandeln. Bad Sassendorf hat eine weitere Besonderheit zu bieten: Das Institut für Biomechanik der Klinik Lindenplatz, einer modernen orthopädischen Rehabilitationseinrichtung mit behindertengerechtem Sporttherapiezentrum. Im Zentrum der Forschung- und Entwicklungsarbeit im Institut für Biomechanik steht der Mensch mit seinen individuellen Bewegungsproblemen. Der Schwerpunkt der Arbeit wird auf die Diagnose, Forschung und Entwicklung im Bereich orthopädisch-traumatologischer Prävention und Rehabilitation gelegt. Darüber hinaus bietet das Institut für Biomechanik gemeinsam mit der Sportmedizinischen Abteilung eine umfangreiche und auf internationalen Standards basierende Bewegungs-, Leistungs- und Funktionsdiagnostik für sportliche (Wieder-) Einsteiger, Freizeitund Breitensportler sowie Leistungs- und Hochleistungssportler an. In Zusammenarbeit mit erfahrenen Trainern werden basierend auf der Diagnostik individuelle Trainingsempfehlungen gegeben.

Als erster Kurort in Nordrhein-Westfalen wurde das Moor- und Soleheilbad Bad Sassendorf vom Deutschen Heilbäderverband e.V. mit den Gütesiegeln Wellness im Kurort ® und Prävention im Kurort® ausgezeichnet.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare