LWL-Pflegezentrum Lippstadt

Ein lebenswertes und menschenwürdiges Zuhause, in dem sich die Bewohnerinnen und Bewohner dauerhaft wohl fühlen, bietet das LWL-Pflegezentrum Lippstadt.

Dabei steht der Mensch mit seinen individuellen Fähigkeiten und Bedürfnissen im Mittelpunkt. Angehörige und Betreuer werden in unser Pflegekonzept aktiv einbezogen, so dass eine familiäre Umgebung geschaffen wird, die Sicherheit und Geborgenheit gibt.

Die Bewohnerinnen und Bewohner leben in überschaubaren Wohngemeinschaften, überwiegend in großzügigen, modern ausgestatteten Ein- und Zweibettzimmern mit eigenem Duschbad. Es werden sowohl offene als auch beschützte Wohngruppen vorgehalten, die alle mit eigenen Küchen- und Wohnbereichen ausgestattet sind. Ein abgestimmtes Farbkonzept erleichtert die Orientierung. Unsere drei Häuser am Standort Lippstadt und unser Neubau im Zentrum von Geseke, der am 6. Mai eröffnet wird, verfügen über großzügige, beschützte Gartenanlagen, die Raum lassen für eine Vielzahl von Aktivitäten.

LWL-Pflegezentrum Lippstadt

Unser Ziel sind die Erhaltung und die Förderung unterschiedlichster Fähigkeiten, wobei die Biografie jedes Einzelnen ebenso berücksichtigt wird wie seine individuellen Ressourcen. Diese Form der aktivierenden Pflege und Betreuung trägt dazu bei, das Selbstwertgefühl zu steigern und mehr Lebensqualität zu ermöglichen. Eine Vielzahl tagesstrukturierender Angebote in unseren Wohngruppen und Tagesstätten ermöglicht es, das Leben in der Gemeinschaft aktiv zu gestalten. Dazu gehören zum Beispiel Singen, Lesen, Basteln, Gesprächskreise, Seniorenkaffee, Gedächtnistraining und Hirnleistungstraining, aber auch Ausflüge, Feiern und Spaziergänge in der ländlichen Umgebung.

Kontakt

LWL-Pflegezentrum Lippstadt

Apfelallee 20

59556 Lippstadt

Tel. 02945 981-4004

Fax 02945 981-4009

E-Mail: info@lwl-pflegezentrum-lippstadt.de

www.lwl-pflegezentrum-lippstadt.de

Baujahr bzw. letzte Modernisierung:

2004 und 2009 (Standort Lippstadt), 2011 (Standort Geseke)

Auszeichnungen

2011 Landesbutton „Sturzpräventive Einrichtung“, 2011 Audit Beruf & Familie

Platzangebot

Einzelzimmer: 139

Doppelzimmer: 66

Wohnformen

Stationäre Wohngruppen

Kurzzeitpflege

Physisch-somatische Schwerpunkte

Körperliche Behinderung

Schwerstpflegebedürftigkeit

Palliativpflege

Chronische körperliche Erkrankungen im Alter

Psychische Schwerpunkte

Dementielle Veränderung

Morbus Alzheimer

Chronische psychische Erkrankung

Chronische Suchterkrankung

Geistige Behinderung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare